Fenaco: Vier Neue im Verwaltungsrat

Sie kommen aus Wein- und Obstbau, Milch- und Forstwirtschaft sowie aus der Retail-Tochter Landi.

24.06.2022
image
1 Präsident & 4 Neue: Beni Knecht, Aline Défayes, Pierre-André Geiser (P), Franziska Schärer, Reto Schaufelberger (vlnr)   |   Bild: PD Fenaco
An der Delegiertenversammlung der Fenaco wurden diverse Spitzenpositionen neu bestellt. Die Genossenschaft ist in vier Regionen organisiert: Westschweiz, Mittelland, Zentralschweiz und Ostschweiz. Und jede Region, die nicht das Präsidium besetzt, hat Anspruch auf ein Vizepräsidiun.
Neu zum Vizepräsidenten gewählt wurde Peter Allemann. Der Landwirt aus Graubünden ist seit 2018 im Verwaltungsrat und vertritt nun als Vize die Region Ostschweiz. Die bisherigen Vizepräsidenten Jean-Daniel Heiniger (Westschweiz) und Guido Keller (Zentralschweiz) wurden wiedergewählt.
Im Amt bestätigt wurde auch Verwaltungsratspräsident Pierre-André Geiser (Mittelland).
Wegen Amtszeit- und Altersbeschränkungen kam es zu vier Ersatzwahlen. Neu im Verwaltungsrat der Fenaco sind:
  • Aline Défayes: Sie leitet einen Wein- und Obstbaubetrieb im Wallis und ist auf den Direktvertrieb von Fruchtsäften spezialisiert. Sie ist Vizepräsidentin der Landi Chablais Lavaux SA und vertritt im Verwaltungsrat die Region Westschweiz. Aline Défayes, Jahrgang 1982, folgt auf Ulrich Nydegger.
  • Franziska Schärer: Sie leitet einen Milchwirtschafts- und Ackerbaubetrieb im Kanton Bern und baut Holunder an. Sie ist Präsidentin der Landi Melchnau-Bützberg Genossenschaft und vertritt im Verwaltungsrat die Region Mittelland. Franziska Schärer, Jahrgang 1974, folgt auf Andreas Bernhard.
  • Beni Knecht: Er ist Vorsitzender der Geschäftsleitung und Leiter Detailhandel bei der Landi Aare Genossenschaft. Beni Knecht, Jahrgang 1967, vertritt im Verwaltungsrat die Region Mittelland und folgt auf Fritz Scheidegger.
  • Reto Schaufelberger: Er führt einen Milch- und Forstwirtschaftsbetrieb im Zürcher Oberland und bewirtschaftet grössere Naturschutzflächen. Er ist Vize-Präsident der Landi Bachtel Genossenschaft und vertritt im Verwaltungsrat die Region Ostschweiz. Reto Schaufelberger, Jahrgang 1984, folgt auf Walter Monhart.
Der Verwaltungsrat der Fenaco umfasst 19 Mitglieder, davon vier Frauen.
Zum Communiqué der Fenaco

  • food
  • industrie
  • handel
  • fenaco
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.