Food Waste: Coop inverveniert beim Bund wegen Kühlschrank-Tipp

Der Detaillist wurde beim Bund wegen dessen Tipp zur Reduktion der Kühlschranktemperatur vorstellig, berichtet Radio SRF heute. Dieser fördere Food Waste.

14.10.2022
image
green and pink plastic container von: Ello on Unsplash
  • coop
  • food
  • esg
  • handel
Wie Radio SRF in der Sendung Espresso meldet, hat Coop den Bund um Präzisierungen zu dessen Rat an die Konsumenten gebeten, die Temperatur in Kühlschränken von 5 auf 7 Grad zu erhöhen. Gemäss den Spartipps des Bundes könnte der Stromverbaucht so bis zu 15 Prozent sinken.
Coop ist beim Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) vorstellig geworden, weil Produkte bei höheren Kühltemperatueren schneller verderben könnten. Auf Packungen stehe nicht umsonst, dass zu kühlende Waren bei maximal 5 Grad gelagert werden sollten.

Unterschiedliche Expertenmeinungen

Espresso zitiert verschiedene Expertinnen, die sich in diesem Punkt widersprechen. Einerseits liesse ein bewusstes Management der gelagerten Lebensmittel eine Senkung zu. Andererseits wachse die Gefahr, dass vermehrt Lebensmittel weggeworfen werden müssten.
Coop hat das BLV um eine Präzisierung des Sparratschlags gebeten. Der Detailhändler teilte SRF mit, dass er die Angabe von 5 Grad Maximaltemperatur auf seine Produkten beibehalten werde.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Henkel sucht Startups für Digital- und Nachhaltigkeitsideen

Insgesamt stellt der Venture-Capital-Arm des Konzerns Investitionen in der Höhe 150 Millionen Euro für Jungunternehmen in Aussicht.

image

Nestlé lanciert eine Alternative zu Stopfleber: «Voie Gras»

Die vegane Foie Gras wird bei Coop erhältlich sein. Neben der Schweiz gibt es sie vorerst nur in Spanien.

image

Nestlé investiert fast 2 Milliarden in Saudi Arabien

Der Schweizer Konzern startet im Wüstenstaat unter anderem ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm.

image

Orior: Remo Brunschwiler soll Präsident werden

Der ehemalige Selecta-CEO folgt auf Rolf U. Sutter, der nach zwölf Jahren im Amt zurücktritt.

image

Mehr Leben auf den Schweizer Shoppingmeilen

Die Passantenfrequenzen waren inbesondere auf der Bahnhofstrasse deutlich höher als letztes Jahr.

image

Einpacken, rauslaufen: L'Oréal testet einen «Grab&Go»-Shop

In einem Popup-Store in Düsseldorf setzt der Konzern die RFID-Technologie erstmals im Beauty-Bereich ein.