Freitag spendet Migros zum Jubiläum Spott und Geld

Mit einer Serie von «Donnerstag»-Taschen und einer «Migros»-Filiale persifliert der Zürcher Öko-Hersteller die einstige Kopiermanie des Detailhändlers.

19.09.2023
image
Donnerstag-Taschen von Freitag – im orangen Einkaufskorb | Bild: PD Freitag / Philip Frowein
Es war einer der entscheidenen Momente in der Geschichte der Zürcher Accessoiremarke Freitag: 1996 kopierte die Migros nach alter Tradition die Taschen des damals drei Jahre alten Startups und versah die Fälschungen mit dem Label «Donnerstag». Der Detailhändler erntete einen (damals noch nicht so genannten) Shitstorm und zog seine Fake-Produkte wieder zurück.
Im Kampf gegen den orangen Goliath profitierte Freitag als David – nicht zuletzt weil man dem im gleichen Zürcher Quartier hausenden Konzern das mangelnde Umweltbewusstsein unter die Nase reiben konnte. Denn die Migros-Taschen waren im Gegensatz zu jenen von Freitag weder aus rezykliertem Material noch in der Schweiz hergestellt worden.
image
Kasse in der Migros-Fake-Filiale am Freitag-Standort in Zürich-West | Bild: PD Freitag / Philip Frowein
30 Jahre nach Gründung feiert das Taschenlabel den damaligen Triumph mit einer Kollektion an «Donnerstag»-Taschen. Verkauft wird eine limitierte Stückzahl des hauseigenen Modells F13-D Copy Cat, das 2003 in die Designsammlung des Museum of Modern Art in New York (MoMA) aufgenommen wurde – und zwar in einer «gefakten» Migros-Filiale im Freitag-Containerturm in Zürich-West.
Der Name des Detailhändlers wird weder vor Ort noch in den Unterlagen zu der Aktion erwähnt. Der Gewinn aus den Verkäufen der Donnerstag-Taschen, so Freitag, gehe zu 99 Prozent an die «Kulturstiftung eines Schweizer Detailhändlers».
image
Migros-Fake-Filiale von Freitag | Bild: PD Freitag / Philip Frowein

  • non-food
  • marketing
  • esg
  • handel
  • migros
  • industrie
  • taschen
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.