Globus Basel lanciert Kunstprojekt zur Renovation

Das «Globus Public Art Project» lädt während des Komplettumbaus des Warenhauses Künstler zum Dialog mit der Gebäudefassade ein.

26.05.2023
image
«Fenster in eine andere Welt»: Intervention von Claudia Comte | Bild: PD Globus
Globus baut drei Jahre lang den Standort Basel am historischen Marktplatz um und lädt dazu im Rahmen des «Globus Public Art Projects» Künstler ein, mit der Fassade und dem klassizistischen Gebäude in Dialog zu treten. Dazu arbeitet die zum Signa-Konzern gehörige Kaufhauskette mit der Fondation Beyeler zusammen.
Als erste Künstlerin wird die in Basel lebende Claudia Comte diesen Sommer die Fassade des historischen Kaufhauses Globus in Basel mit einer grossflächigen Installation umgestalten, die – so der Pressetext – «den Passanten einen Moment des Innehaltens im Alltag beschert». Die Kunstintervention mit Namen «Waves, Cacti and Sunsets» zeigt unter anderem eine Wüstenlandschaft mit Kakteen im Sonnenuntergang.
Die Kaktus-Skulpturen sollen deren «ökologische Kraft» veranschaulichen und ihre Widerstandsfähigkeit, die zur «zunehmenden Trockenheit in vielen Teilen der Erde» passe. Die Pflanze symbolisiere die weltweite Ausbreitung der Wüsten.
Im Rahmen der Kooperation mit dem weltbekannten Beyeler-Museum im nahegelegenen Riehen wird während der Renovierungsphase jedes Jahr eine Künstlerin oder ein Künstler eingeladen, ein Kunstwerk für den öffentlichen Raum am Gebäude zu konzipieren und zu gestalten.
Zur Micro-Website

  • marketing
  • warenhäuser & shopping centers
  • esg
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.

image

Migros sucht neue Werbeagentur

Mit der strategischen Neuausrichtung soll auch eine neue Dachmarken-Kommunikation entwickelt werden.

image

Flughafen Zürich: The Circle kein Shopping-Center mehr

Statt Luxus-Boutiquen und Prestige-Shops ziehen drei Dienstleister als neue Mieter in den Gebäudekomplex – und die Confiserie Bachmann.

image

Zwei Preisvergleiche, unterschiedliche Resultate

Zeitschriften und TV-Sendungen im Dienste der Konsumenten lieben Preisvergleiche. Nicht immer kommen sie zum gleichen Resultat – und Coop ist nicht immer am teuersten.