Noch ein Spitzen-Job für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop-Präsident tritt in den Verwaltungsrat des Immo-Dienstleister Avobis ein.

23.06.2022
image
Im Unruhestand: Hansueli Loosli, Jahrgang 1955 | Bild: PD
Die Generalversammlung der Avobis Group hat Hansueli Loosli in den Verwaltungsrat gewählt. Der frühere CEO und Präsident der Coop-Gruppe komplettiert den bestehenden Verwaltungsrat des Immobilien- und Hypothekendienstleisters.
«Mit seinem unternehmerischen Denken und wertvollen Fachexpertise sowie seinem umfassenden Netzwerk wird er wesentlich dazu beitragen, die Wachstums- und Innovationsstrategie von Avobis erfolgreich voranzutreiben», erklärt das Unternehmen die Wahl.

Kenny's, Pilatus, Transgourmet

Nach seinem Ausstieg bei Coop (und Swisscom) im Frühjahr 2021 trat Loosli auch in den Verwaltungsrat des Autohändlers Kenny's ein. Zudem sitzt er im Aufsichtsgremium der Pilatus Flugzeugwerke, und er präsidiert weiterhin die Coop-Grosshandels-Tochter Transgourmet.
Hansueli Loosli bringe «grosse strategische Erfahrung und vielseitige Kompetenz mit, eine Firma zukunftsgerichtet zu positionieren und mit Innovationskraft und vernetztem Denken zum Erfolg zu führen», sagt Avobis-Präsident Thomas Abegg. Mit Loosli soll das Unternehmen zum «schweizweit führenden unabhängigen Immobiliendienstleister entlang der gesamten Wertschöpfungskette» werden.
Loosli übernimmt innerhalb des Avobis-Verwaltungsrates den Vorsitz des Ausschusses Kunden und Markt. Der Verwaltungsrat der Avobis Group setzt sich nach dieser Wahl zusammen aus Thomas Abegg (Präsident), Kurt Birchler, Stefan Gautschi, Hansueli Loosli, Christoph Schmid und Isabelle Welton.
  • handel
  • coop
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Aldi und die unverschämteste Werbeaktion des Jahres

Ein Bus fängt die Kunden vor den Filialen der Konkurrenz ab. So etwas kam nicht mal Dutti in den Sinn.

image

Inditex setzt sich Quote für Behinderte in Belegschaft

Der Mutterkonzern von Zara will mindestens jeden 50. Arbeitsplatz mit einem behinderten Menschen besetzen.

image

Auch bei Volg gabs 2022 eine kleine Umsatzdelle

Zugleich erhöhte die Detailhandels-Tochter von Fenaco die Zahl ihrer Standorte leicht.

image

Stiftung Warentest: Eigenmarken sind so gut wie Handelsmarken

Das Sortiment der Supermarkt-Eigenmarken schneidet bei Warentests in Deutschland genauso gut ab wie die der bekannten Brands.

image

Vertikal-Farmen: Yasai holt Lorenz Wyss an Bord

Der Bell-CEO verstärkt gemeinsam mit einem niederländischen Unternehmer den Verwaltungsrat. Nebenbei treffen bei Yasai jetzt Coop und Fenaco aufeinander.

image

Die nächste Manor-Spekulation: Jérôme Gilg zu Migros

Oder wie lässt sich der überraschende und rasche CEO-Wechsel an der Spitze der Warenhauskette Manor sonst erklären?