Hochschule Luzern startet Studiengang in Lieferketten-Management

Wer die Ausbildung erfolgreich absolviert, kann sich «Master of Science in Logistik & Supply Chain Management» nennen.

15.09.2022
image
Aufstiegsmöglichkeiten: Campus Rotkreuz, wo der Studiengang stattfinden wird  |  Bild: PD
An der Hochschule Luzern kann man ab Herbst 2023 ein Studium zum Master of Science in Logistik & Supply Chain Management absolvieren.
Es handelt sich um eine zweijährige Ausbildung, bei der Fächer wie Betriebswirtschaft, Technik, Informatik und angewandte Psychologie gebündelt werden. Ziel sei es, an der «zukunftsfähigen, nachhaltigen Gestaltung von Logistikprozessen und Supply Chains mitwirken zu können», so die Mitteilung der HSLU.
Die Studierenden sollen Fähigkeiten in Datenanalyse, E-Procurement, Robotik und Netzwerk Design entwickeln. Themen sind zudem «Soft Skills» wie das Management digitaler Partnerschaften, digitale Verhandlungsfähigkeit und digitale Führungskompetenz.
Der Studiengang wird zusammen mit dem Logistikum Schweiz und der FH Oberösterreich durchgeführt.
  • logistik
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Alfies: Supermarkt-Artikel plus Spezialitäten

Die Schweiz hat einen neuen Quick-Delivery-Player. Alfies aus Österreich wagt im Raum Zürich den ersten Schritt ins Ausland.

image

Heimelektronik-Markt: Durststrecke bis 2025

Die Umsätze sollten auch dieses Jahr fallen, erwartet GfK. Besonders flau ist das B2B-Geschäft mit technischen Konsumgütern.

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.