In Genf führen «Youngstars» eine Manor-Boutique

Vier Lernende übernehmen in der Filiale während eines Monats die Verantwortung für den «Young Fashion»-Rayon. Das Projekt soll Jugendliche für den Detailhandel begeistern.

21.11.2022
image
Die vier jugendlichen Rayon-Verantwortlichen | Bild: PD Manor
Wie spricht man junge Leute der Generation Z für eine Lehre in einem Kaufhaus an? Manor versucht es in Genf mit dem Motto «Mehr Verantwortung» und einem Fernsehkonzept.
Im Rahmen des Projekts «Youngstar Academy» übernehmen vier Lernende während eines Monates die Kontrolle über die 500 Quadratmeter grosse Boutique «Young Fashion».
Sie werden dabei zwar von alten Hasen aus dem Kaufhaus betreut, sind aber für die gesamte Arbeit an der Front verantwortlich – Logistik, Warenbewirtschaftung, Abrechnungen, Umsatzüberwachung sowie das Visual Merchandising.

Wertschätzung & Vertrauen

«Wir fühlen uns wertgeschätzt und sehen, dass man uns vertraut», wird einer der «Youngstars» zitiert. Die Lehrlinge zwischen 17 und 23 hatten sich zuvor in einem Casting für die Positionen bewerben müssen.
Kompetitiv ist auch der Arbeitsalltag: Jede Woche wird eine Rangliste geführt, welche die Leistungen der Jugendlichen aufzeigt. «So werden sie sich ihres Potenzials bewusst und können es erfolgreich weiterentwickeln», kommentiert Selim Arcan, Store Director von Manor Genf, das Konzept.
  • warenhäuser & shopping centers
  • hr
  • handel
  • non-food
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.

image

Unerwartete Zustimmung zur 4-Tage-Woche

Gleiche Arbeitszeit – aber in 4 statt 5 Tagen: Das bislang weltgrösste Experiment mit diesem Konzept brachte ein überraschend klares Ergebnis. Fast alle Unternehmen blieben dabei.