In Genf führen «Youngstars» eine Manor-Boutique

Vier Lernende übernehmen in der Filiale während eines Monats die Verantwortung für den «Young Fashion»-Rayon. Das Projekt soll Jugendliche für den Detailhandel begeistern.

21.11.2022
image
Die vier jugendlichen Rayon-Verantwortlichen | Bild: PD Manor
  • warenhäuser & shopping centers
  • hr
  • handel
  • non-food
  • esg
Wie spricht man junge Leute der Generation Z für eine Lehre in einem Kaufhaus an? Manor versucht es in Genf mit dem Motto «Mehr Verantwortung» und einem Fernsehkonzept.
Im Rahmen des Projekts «Youngstar Academy» übernehmen vier Lernende während eines Monates die Kontrolle über die 500 Quadratmeter grosse Boutique «Young Fashion».
Sie werden dabei zwar von alten Hasen aus dem Kaufhaus betreut, sind aber für die gesamte Arbeit an der Front verantwortlich – Logistik, Warenbewirtschaftung, Abrechnungen, Umsatzüberwachung sowie das Visual Merchandising.

Wertschätzung & Vertrauen

«Wir fühlen uns wertgeschätzt und sehen, dass man uns vertraut», wird einer der «Youngstars» zitiert. Die Lehrlinge zwischen 17 und 23 hatten sich zuvor in einem Casting für die Positionen bewerben müssen.
Kompetitiv ist auch der Arbeitsalltag: Jede Woche wird eine Rangliste geführt, welche die Leistungen der Jugendlichen aufzeigt. «So werden sie sich ihres Potenzials bewusst und können es erfolgreich weiterentwickeln», kommentiert Selim Arcan, Store Director von Manor Genf, das Konzept.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Tierfreie Produkte: «Plant-based» zieht besser als «vegan»

Wie sag ich's den Konsumenten? Eine Umfrage zeigt: «Vegan» oder «fleischlos» sind eine schlechte Wahl.

image

«Schön hier»: Eine Vision für die angeschlagenen Galeria-Warenhäuser

Der Online-Händler Buero.de will in Deutschland reihenweise Kaufhaus-Standorte übernehmen. Erste Ideen dazu: Unterm Namen «Schön hier» sollen die Geschäfte ein «Gefühl der Heimat» vermitteln.

image

Neues Energie-Ökosystem im Kanton Luzern – mit Emmi und Galliker

Der Milchverarbeiter und der Food-Transport-Spezialist planen mit den CKW und PanGas ein System zur Herstellung erneuerbarer Energie.

image

Detailhandel Schweiz: Es war ein flauer Oktober

Berücksichtigt man die Inflation, so wurde weniger verkauft als im gleichen Vorjahresmonat. Für einmal sackte auch der Non-Food-Bereich ab.

image

EU will dem Verpackungsmüll an den Kragen gehen

Mit der neuen Verpackungsordnung sollen durch Vorgaben und Ziele Abfälle vermieden und Mehrweglösungen gefördert werden. Umweltschützer kritisieren sie als zu wenig ehrgeizig.

image

Kosmetik: Möchten Sie Aesop?

Offenbar ist derzeit eine Beteiligung an der gepflegten Kosmetikmarke zu haben.