In Zukunft gibt es Segafredo-Kaffee an Selecta-Verkaufsstellen

Die italienische Kaffeemarke will mit dem Deal im «On-the-Go»-Segment und Food-Service wachsen.

13.10.2023
image
Selecta-Automatenkaffee – bald auch aus Segafredo-Bohnen | Bild: PD Selecta
Der Schweizer Spezialist für Automatenverpflegung Selecta will Produkte der italienischen Marke Segafredo in sein Sortiment aufnehmen. Zu diesem Zweck hat der Foodtech-Konzern eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Segafredo-Muttergesellschaft Massimo Zanetti Beverage Group (MZBG) abgeschlossen.
Das Übereinkommen sei von strategischer Bedeutung für die Ausweitung des Kaffeeangebots von Segafredo im «On-the-Go»-Bereich, lässt MZBG verlauten. Für Segafredo sei dazu eine neue, nachhaltige Produktlinie mit speziellen Kaffeemischungen entwickelt worden, mit der «die Exzellenz des echten italienischen Espresso auf dem gesamten europäischen Kontinent verbreitet werden» soll.
Selecta-Bilanz 2022
Wie die Selecta-Medienstelle gegenüber Konsider ausführt, werde Segafredo «in der kompletten Selecta-Gruppe, also in allen unseren 16 Märkten eingeführt – sowohl im Private- als auch im Public- und Retail-Bereich» – auch in der Schweiz würden dazu bereits Verhandlungen geführt. Der Kaffee aus Italien werde aber keine bestehenden Marken ersetzen. Segafredo würde heutigen Trends und Konsumenten-Wünschen entsprechen.
Hattip: «La Stampa»
  • handel
  • kaffee
  • convenience
  • esg
  • automaten
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.