Intersport: Erstmals eine Frau als Präsidentin

Die Französin Corinne Gensollen leitet künftig die zweitgrösste Sporthandels-Kette Europas.

13.09.2022
image
  • handel
  • non-food
  • sport
Der Handelsverband Intersport International hat Corinne Gensollen zur neuen Präsidentin gewählt. Gensollen ist seit Oktober 2016 Generaldirektorin von Intersport Frankreich und Belgien. In ihrer Karriere arbeitete sie unter anderem als Commercial und Marketing Director von Olympique Marseille sowie als Commercial Director bei Procter & Gamble.
«Im herausfordernden Geschäftsumfeld von heute benötigt Intersport ein starkes Managementteam, um die Omnichannel- und Nachhaltigkeitsstrategie der Gruppe voll auszuschöpfen», meinte sie nach ihrer Wahl bei der Delegiertenversammlung in Helsinki. «Wir müssen die richtigen Entscheidungen treffen, damit jeder Markt unter der Marke Intersport erfolgreich wachsen kann.»
Die Intersport-Gruppe erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von 12,2 Milliarden Euro. Zur Einkaufs- und Managementgesellschaft mit Sitz in Bern gehören 5'400 Sportgeschäfte in 42 Ländern.
Zum Vizepräsidenten bestimmte der Verwaltungsrat den CEO von Intersport Deutschland, Alexander von Preen. Von Preen ist zugleich designierter Präsident des Handelsverbands Deutschland.

Kundennah, industrienah

In der neuen Konstellation könnten die beiden grössten Mitglieder der Intersport-Gruppe «ihre Zusammenarbeit zum Wohle der Unternehmensgruppe künftig weiter ausbauen», so die Mitteilung weiter.
Zu den Plänen des Handelsverbunds sagte die neue Präsidentin: «Wir werden die Gruppe noch kundenorientierter aufstellen und ihre Vertikalität und Effizienz steigern. Intersport muss weiterhin diejenige Sporthandelsmarke bleiben, die am nächsten bei den Konsumenten und bei der Industrie ist.»
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Manor schliesst Restaurant in Solothurn

Für 440 Quadratmeter im Warenhaus wird eine neue Nutzung gesucht.

image

Neue Besitzer für Schuhkette Reno

Die Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen weitergeführt werden. Hierzulande sind die neuen Besitzer alte Bekannte.

image

Ikea eröffnet zweite Schweizer Mini-Filiale in Chur

Weniger gehen, mehr planen: Der Möbelriese sucht mit so genannten «Plan & Order Points» den direkteren Kontakt zur Kundschaft.

image

H&M schafft Gratis-Retouren testweise ab

Jetzt prüft auch der schwedische Textil-Riese, ob Onlinekunden bereit sind, Rücksendungen selber zu berappen. Und erhofft sich dadurch Einsparungen.

image

Migros schafft Plastik-Einwegbesteck ab

Zwei Jahre nach Konkurrentin Coop gibt auch die Migros für den Sofortkonsum nur noch Besteck aus Holz und Bambus ab.

image

Mammut: Felix Münnich wird Chief Commercial Officer

Der neue oberste Verkaufsstratege des Schweizer Outdoor-Ausrüsters kommt von Nike.