Jelmoli positioniert sich nachhaltig nachdenklich

Das Zürcher Warenhaus erlässt «12 Gebote» unter dem Titel «Konsumiere – bewusst und mit Liebe».

2.09.2022
image
  • handel
  • warenhäuser & shopping centers
  • regionalprodukte
  • esg
Weihnachten ist näher, als man denkt. Jedenfalls im Retail-Marketing. Da wird bereits kräftig vorgespurt, wie die neueste Jelmoli-Kampagne zeigt: Konsumieren ja, aber bitte «bewusst» und «mit Liebe», so die Botschaft.
12 Gebote, welche auch die Schaufenster am Stammhaus nahe der Zürcher Bahnhofstrasse zieren, sollen die Konsument*innen auf den rechten Weg zum Konsum führen. Von «Sei gut zu Dir und zur Umgebung» bis zu «Be a human, not just a consumer» umfassen die Botschaften das gesamte Credo zeitgeistiger Nachdenklichkeit.
Mit Aufforderungen wie «Entdecke die Zürcher*in in Dir, kaufe lokal» und «Verbinde Genuss und Ethik. Mach's für dich» positioniert sich das Warenhaus als regionale und nachhaltige Alternative zu den globalisierten Ladenketten und Konkurrenten.

image
Fotograf Walter Pfeiffer als «Face» der aktuellen Jelmoli-Kampagne | Bild: PD Jelmoli
Die Liste der «Kampagnen-Faces» spiegelt das Zielpublikum von Jelmoli: Von Lukas Böni, dem Mitgründer des Fleischersatz-Startups Planted, über die Inhaber des Bio-Seifenherstellers Soeder zu den Trendgastronomen Markus Stöckle, Elif Oskan und Michel Péclard und dem Fotokünstler Walter Pfeiffer. Sie stehen für jeweils einen Punkt im «Konsum-Manifest».
Jelmolis Herbstkampagne wurde zusammen mit der Agentur Neutral konzipiert. Auf deren Homepage heisst es, der Einkaufs-Guide sei mit Ironie zu geniessen und werde im Verlauf des Herbstes kontinuierlich mit Inhalten, Angeboten, Kooperationen und «Stimmen» angereichert.
Man darf gespannt sein, ob die erste Jelmoli-Kampagne nach dem Re-Branding der Marke bei den Zürcher*innen ankommen wird.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Migros schafft Plastik-Einwegbesteck ab

Zwei Jahre nach Konkurrentin Coop gibt auch die Migros für den Sofortkonsum nur noch Besteck aus Holz und Bambus ab.

image

37 Energiespar-Tipps für den Detailhandel

Die Swiss Retail Federation veröffentlichte einen Massnahmen-Katalog für die Branche. «Einkaufen wird diesen Winter anders», so das Motto.

image

Hier sehen Sie Europas beste Karton-Verpackungen

Die Preisträger des «European Carton Excellence Award 2022» zeigen es wieder mal: Genial ist, was simpel ist.

image

Manor bringt Aeschbach Chaussures in die Deutschschweiz

Die Schuhhandels-Kette wird sowohl auf dem Manor-Marktplatz als auch mit eigenen Shops in den Warenhäusern präsent sein.

image

Detailhandel: Die Umsätze stiegen im August solide an

Immer noch war der Nonfood-Bereich der Motor. Aber im Gegensatz zum Juli lagen auch die Food-Umsätze im Plus.

image

Neue Deklarationspflichten für Gastro und Detailhandel

Bei Backwaren muss künftig das Produktionsland schriftlich ausgewiesen werden – selbst bei geschnittenem Brot oder Kuchen im Café.