Inflation gebremst: Konsumentenpreise im Oktober stabil

Plus 3 Prozent – der Landesindex für Konsumentenpreise weist für den letzten Monat kaum Änderungen nach.

3.11.2022
image
Weniger Angst vor der Teuerung = mehr Konsum | Bild von: Markus Spiske on Unsplash
Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im Oktober 2022 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 104,6 Punkten (Dezember 2020 = 100). Das meldet das Bundesamt für Statistik. Damit verbleibt die Teuerungsquote bei 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Im Promillebereich wurden – neben der Energie – lediglich Nahrungsmittel und Getränke teurer geworden. Auch Produkte aus der Sparte Gesundheitspflege wurden in diesem geringen Ausmass teurer.
Insgesamt sind die Preise für Importgüter um 0,4 Prozent gestiegen, jene aus dem Inland um 0,1 Prozent gesunken. Die Preisstabilität gegenüber dem Vormonat resultiert aus entgegengesetzten Entwicklungen, die sich insgesamt aufgewogen haben, so das Bundesamt für Statistik.

  • konjunktur
  • inflation
  • handel
  • food
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.