Inflation gebremst: Konsumentenpreise im Oktober stabil

Plus 3 Prozent – der Landesindex für Konsumentenpreise weist für den letzten Monat kaum Änderungen nach.

3.11.2022
image
Weniger Angst vor der Teuerung = mehr Konsum | Bild von: Markus Spiske on Unsplash
  • konjunktur
  • inflation
  • handel
  • food
  • non-food
Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im Oktober 2022 im Vergleich zum Vormonat unverändert beim Stand von 104,6 Punkten (Dezember 2020 = 100). Das meldet das Bundesamt für Statistik. Damit verbleibt die Teuerungsquote bei 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Im Promillebereich wurden – neben der Energie – lediglich Nahrungsmittel und Getränke teurer geworden. Auch Produkte aus der Sparte Gesundheitspflege wurden in diesem geringen Ausmass teurer.
Insgesamt sind die Preise für Importgüter um 0,4 Prozent gestiegen, jene aus dem Inland um 0,1 Prozent gesunken. Die Preisstabilität gegenüber dem Vormonat resultiert aus entgegengesetzten Entwicklungen, die sich insgesamt aufgewogen haben, so das Bundesamt für Statistik.

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Zwei neue Spitzenleute für Coca-Cola Schweiz

Anita Kälin kommt von Bristol Myers Squibb, Cedric El-Idrissi war zuletzt bei Mondelez International.

image

«Schön hier»: Eine Vision für die angeschlagenen Galeria-Warenhäuser

Der Online-Händler Buero.de will in Deutschland reihenweise Kaufhaus-Standorte übernehmen. Erste Ideen dazu: Unterm Namen «Schön hier» sollen die Geschäfte ein «Gefühl der Heimat» vermitteln.

image

Neues Energie-Ökosystem im Kanton Luzern – mit Emmi und Galliker

Der Milchverarbeiter und der Food-Transport-Spezialist planen mit den CKW und PanGas ein System zur Herstellung erneuerbarer Energie.

image

Detailhandel Schweiz: Es war ein flauer Oktober

Berücksichtigt man die Inflation, so wurde weniger verkauft als im gleichen Vorjahresmonat. Für einmal sackte auch der Non-Food-Bereich ab.

image

EU will dem Verpackungsmüll an den Kragen gehen

Mit der neuen Verpackungsordnung sollen durch Vorgaben und Ziele Abfälle vermieden und Mehrweglösungen gefördert werden. Umweltschützer kritisieren sie als zu wenig ehrgeizig.

image

Kosmetik: Möchten Sie Aesop?

Offenbar ist derzeit eine Beteiligung an der gepflegten Kosmetikmarke zu haben.