Konsumentenstimmung in der Schweiz hellt sich etwas auf

Allerdings zögern die Menschen bei grösseren Anschaffungen weiterhin stark.

2.02.2023
image
Bild: Timon Studler on Unsplash von: on Unsplash
Die Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz sind etwas optimistischer als noch vor einigen Monaten. Dies besagt der entsprechende Index des Wirtschafts-Staatssekretariats Seco. Für das Barometer – das alle drei Monate erarbeitet wird – befragen die Statistiker des Bundes jeweils gut 3'300 repräsentativ ausgewählte Personen.
Bei zwei Aspekten gaben die Menschen deutlich positivere Einschätzungen ab: Nämlich erstens zur allgemeinen Wirtschaftsentwicklung. Und zweitens zur erwarteten finanziellen Lage. Bei den Fragen zu den geplanten grösseren Anschaffungen und zur eigenen beziehungsweise aktuellen finanziellen Lage waren die Werte im Januar etwa gleich wie bei der letzten Erhebung im Oktober. Das heisst: Sie waren gleich trübe.
image
Entwicklung des Konsumentenstimmungs-Indizes in den letzten 10 Jahren  |  Quelle und Grafic: Seco.
Die gute Nachricht: Die Zahlen haben etwas von einer Trendwende. In den vier vorherigen Quartalen – seit Anfang 2022 – hatte sich das Stimmungsbarometer jedesmal verschlechtert. Die nicht ganz so gute Nachricht: Die amtlich gemessene Konsumentenstimmung ist immer noch sehr gedämpft.
Oder wie das Seco den aktuellen Stimmungsindex kommentiert: «Den langjährigen Mittelwert (−6 Punkte) unterschreitet er aber weiterhin deutlich.»
  • konjunktur
  • handel
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fünf Riesen suchen gemeinsam die Retail-Zukunft

Ahold Delhaize, Tesco, Woolworth, Empire und Shoprite gründen einen Fonds zum Aufbau von Startups, die den Detailhandel verändern werden.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.

image

Entgingen Schweizer Händlern bereits über eine Milliarde Franken wegen Temu?

Die Unternehmensberatung Carpathia hat hochgerechnet, wie viel Umsatz 2023 an die chinesische Plattform abfloss. Politik und Wirtschaft verlangen Massnahmen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Shoppingcenter sind eine sehr stabile Sache

Für den Detailhandel war 2023 bekanntlich kein berauschendes Jahr. Warenhäuser kriseln. Und viele Non-Food-Händler gingen pleite. Doch siehe da: Die Shoppingcenter melden mehr Besucher und mehr Umsatz.