Konsumstimmung auf historischem Tief

Die Bevölkerung lässt sich auch in der Schweiz von den trüben Wirtschaftsnews anstecken. Insbesondere die Teuerung macht Sorgen. Dies zeigt die neue Seco-Umfrage zur Konsumstimmung.

1.11.2022
image
Darstellung der Konsumentenstimmung von 2012 bis 2022   |   Grafik: admin.ch, Seco.
In Europa erscheint die Schweiz ja als Insel der Seligen: Die Inflation ist relativ tief – und die Beschäftigungsaussichten sind weiterhin hervorragend. Dennoch stecken die Rezessions-, Inflations- und Zinsängste offenbar auch hier das Klima.
Jedenfalls liegt die Konsumentenstimmung laut der neuesten Erhebung des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) so tief wie noch nie seit Beginn der Erhebungen vor 50 Jahren. Mit minus 47 Punkten ist der Wert gegenüber der letzten Erhebung vom Juli erneut gesunken.
Zum Vergleich: Im Sommer 2021 betrug sie plus 10 – damals sorgte eine gewisse Nach-Covid-Befreiung für Zuversicht. Und noch Anfang Jahr lag der Indikator im positiven Bereich. Seither ist er kontinuierlich auf einer steilen Talfahrt.
Die Beurteilung der eigenen finanziellen Lage der Befragten sinkt mit beinahe minus 50 auf einen neuen historischen Tiefststand. Hier wirkt wohl die Inflation als Stimmungs-Dämpferin.
Auch die Neigung zu grossen Anschaffungen verharrt mit fast minus 45 auf deutlich unterdurchschnittlichem Niveau, so das Seco. Das sind schlechte Prognosen für Teile des Handels, die in der Vorweihnachtszeit traditionell bis zu einem Drittel der Jahresumsätze erzielen.
Praktisch unverändert gut wird die Sicherheit der Arbeitsplätze (−26 Punkte) bewertet. Die Erwartungen für die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen hätten sich gegenüber Juli zwar etwas eingetrübt, der entsprechende Teilindex (39 Punkte) liege aber noch deutlich unter dem langjährigen Mittel.
  • inflation
  • handel
  • konjunktur
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fünf Riesen suchen gemeinsam die Retail-Zukunft

Ahold Delhaize, Tesco, Woolworth, Empire und Shoprite gründen einen Fonds zum Aufbau von Startups, die den Detailhandel verändern werden.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Shoppingcenter sind eine sehr stabile Sache

Für den Detailhandel war 2023 bekanntlich kein berauschendes Jahr. Warenhäuser kriseln. Und viele Non-Food-Händler gingen pleite. Doch siehe da: Die Shoppingcenter melden mehr Besucher und mehr Umsatz.

image

So sehen die neuen Mode-Abteilungen von Manor aus

Die Warenhauskette geht in die Social-Media-Offensive und macht ihre Fashion-Abteilung Instagram-tauglich.