Läderach holt Retail-Manager von Mammut

Escada, Wolford, Villeroy & Boch, Willy Bogner: Dominik Winkler bringt Erfahrungen aus interessanten Marken zum Glarner Schokolade-Hersteller.

2.12.2022
image
«Er kann Premium-Marken voranbringen»: Dominik Winkler  |  Bild: PD
Dominik Winkler wird Head of Europe & Global Sales Management beim Glarner Schokolade-Unternehmen Läderach; damit zieht er auch in die Gruppenleitung ein. Er tritt seine Aufgabe Anfang 2023 an.
Winkler, 54, kommt von der Mammut Sports Group, wo er seit 2017 als Head of Retail tätig war. Der Textilbetriebswirt war nach dem Studium in diversen Retail- und Vertriebs-Funktionen bei Textilfirmen wie Escada, Rena Lange, Wolford und Etienne Aigner; zudem arbeitete er zwei Jahre lang als Head of Retail International bei der Keramikmarke Villeroy & Boch.
In seiner letzten Position vor dem Wechsel zu Mammut war Winkler Head Retail und Mitglied der Geschäftsleitung bei Willy Bogner.

Leichte Umstrukturierung

Winkler habe in seiner Karriere viel internationale Retailerfahrung gesammelt sowie «unternehmerisches Verständnis unter Beweis gestellt und gezeigt, dass er Premium-Marken erfolgreich voranbringen kann», kommentiert CEO Johannes Läderach die Ernennung.
Bei der Glarner Schokoladen-Firma übernimmt Winkler die neue Aufgabe in abgewandelter Form von René Rechsteiner, dem Retail-Chef Schweiz, der den Sales-Bereich Europa interimistisch leitete.
Dabei werden auch die Zuständigkeiten in den Regionen und im Vertrieb neu geregelt. So berichten die Verantwortlichen für die Regionen Europa, USA sowie Asien/Franchise künftig direkt an CEO Johannes Läderach. Die Länderverantwortlichen der Region Europa werden an Dominik Winkler berichten.
  • Zum Thema: Läderach installiert General Manager in Österreich.

  • food
  • industrie
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Mario Irminger wird vom Denner- zum Migros-Chef

Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) hat heute Denner-CEO Mario Irminger zum Nachfolger von Fabrice Zumbrunnen als Präsident der Generaldirektion ernannt.

image

Rüedu vermarktet gezielt Überschüsse von Produzenten

Der Direkthändler will mit solchen «Produzentenangeboten» Food Waste verringern. Die Lieferanten können so Planungsfehler ausgleichen.

image

Mondelēz: Der Toblerone- und Oreos-Konzern erzielte 2022 weniger Gewinn

Das Unternehmen steigerte den Umsatz um einen Zehntel, konnte aber die steigenden Input-Preis nicht an die Kunden weiterreichen.

image

In britischen Läden checkt künstliche Intelligenz das Alter

Wer in Grossbritannien Alkohol oder Zigaretten kaufen will, muss neu damit rechnen, dass ein KI-Tool das Alter einschätzt.

image

Coop im Bio-Bullerbü

Coop feiert das 30-Jahre-Jubiläum von Naturaplan. Die damalige Bio-Pioniertat steht im Kontrast zur heutigen Behäbigkeit.

image

Delivery: Stash erhöht Preise und führt Mindestbestellwert ein

Dass Avec Now und Hey Migrolino aufgegeben wurden, schafft dem unabhängigen Quick-Commerce-Anbieter einen Freiraum.