Licht aus: Aldi Suisse spart nachts Strom

Der Detailhändler möchte zur Energiesicherheit beitragen und knipst ab sofort seine Leuchtreklamen nachts aus.

8.09.2022
image
Nachts abgeschaltet: Lichtreklame vor Aldi-Suisse-Filiale | Bild: PD Aldi
Migros und Coop haben es bereits angekündigt (mehr dazu: hier), nun zieht Aldi Suisse nach und spart ebenfalls Elektrizität durch Lichterlöschen.
Dem Unternehmen sei es wichtig, einen Beitrag zur Energieeinsparung und Versorgungssicherheit zu leisten. Darum werde die Werbebeleuchtung «ab sofort» abgestellt, «denn jetzt zählt jede Kilowattstunde». Aldi Suisse habe bereits «bei allen statisch geeigneten Filialen», die in Besitz des Unternehmens sind, Photovoltaikanlagen installiert – laut der Pressemitteilung sind dies 60 Standorte. Anfang Juli nahm Aldi in Schwarzenbach die grösste Solaranlage des Kantons St. Gallen in Betrieb (mehr dazu: hier).

Aldi Süd senkt Temperaturen

Die deutsche Muttergesellschaft Aldi Süd hat Ende August Massnahmen zur Einsparung von Energie angekündigt, wie Focus berichtete. Bereits vor dem Angriff Russlands auf die Ukraine seien Massnahmen umgesetzt worden, «die zur Energieeffizienz in den Märkten und in den Logistikzentren beitragen». Inzwischen werden auch Temperatursenkungen in den Filialen um mindestens 2 Grad diskutiert.
  • aldi
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.

image

Zwei Preisvergleiche, unterschiedliche Resultate

Zeitschriften und TV-Sendungen im Dienste der Konsumenten lieben Preisvergleiche. Nicht immer kommen sie zum gleichen Resultat – und Coop ist nicht immer am teuersten.

image

Migros-Start-up Yuno: Tod in Raten

Das Mietportal für elektronische Devices ist laut MGB offiziell nicht eingestellt. Es schläft nur.