Licht aus: Aldi Suisse spart nachts Strom

Der Detailhändler möchte zur Energiesicherheit beitragen und knipst ab sofort seine Leuchtreklamen nachts aus.

8.09.2022
image
Nachts abgeschaltet: Lichtreklame vor Aldi-Suisse-Filiale | Bild: PD Aldi
  • aldi
  • handel
Migros und Coop haben es bereits angekündigt (mehr dazu: hier), nun zieht Aldi Suisse nach und spart ebenfalls Elektrizität durch Lichterlöschen.
Dem Unternehmen sei es wichtig, einen Beitrag zur Energieeinsparung und Versorgungssicherheit zu leisten. Darum werde die Werbebeleuchtung «ab sofort» abgestellt, «denn jetzt zählt jede Kilowattstunde». Aldi Suisse habe bereits «bei allen statisch geeigneten Filialen», die in Besitz des Unternehmens sind, Photovoltaikanlagen installiert – laut der Pressemitteilung sind dies 60 Standorte. Anfang Juli nahm Aldi in Schwarzenbach die grösste Solaranlage des Kantons St. Gallen in Betrieb (mehr dazu: hier).

Aldi Süd senkt Temperaturen

Die deutsche Muttergesellschaft Aldi Süd hat Ende August Massnahmen zur Einsparung von Energie angekündigt, wie Focus berichtete. Bereits vor dem Angriff Russlands auf die Ukraine seien Massnahmen umgesetzt worden, «die zur Energieeffizienz in den Märkten und in den Logistikzentren beitragen». Inzwischen werden auch Temperatursenkungen in den Filialen um mindestens 2 Grad diskutiert.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Heute shoppt man lieber am Dienstag und Mittwoch

Der Corona-Effekt scheint längerfristig zu wirken. Offenbar werden nun auch Lebensmittel verstärkt online bestellt. Allerdings nicht von allen.

image

Recruiting: Detailhändler stellt Bewerbungs-Terminals in die Filialen

Shopping plus Jobping: Der Kaufland-Konzern bietet seinen Kunden beim Einkauf gleich auch Stellen an.

image

Bitcoin im Alltag: Valora bringt ein Wallet an die Kioske

Mit einer neuen Karte kann man die Kunstwährung leichter und zum Tageskurs handeln.

image

Noch mehr M-Checks – jetzt beim Fisch

Die Migros weitet ihr M-Check-Labeling mehr und mehr aus. Nun gibt es die Sterne für Fisch und Meeresfrüchte.

image

Die Service Champions im Schweizer Handel

Was verbindet Volg, die Bäckerei Steiner, das Warenhaus Loeb und Brack.ch? Offenbar: guter Service.

image

Mister Spex eröffnet bald die erste Filiale in Zürich

Der Online-Optiker will sich in der Schweiz mit mehreren Anlaufstellen festsetzen.