Lidl-Logistikprojekt in Roggwil vom Kanton ausgebremst

Wegen eines Bachverlaufs wurde eine Beschwerde gutgeheissen. Lidl muss den Zeitplan für das geplante Verteilzentrum neu schreiben.

14.12.2022
image
Lidl-Lastwagen in Bern | Bild: PD Lidl Schweiz
In Bern hat die kantonale Direktion für Inneres und Justiz von Regierungsrätin Evi Allemann das Projekt für ein neues Logistikzentrum von Lidl in Roggwil gestoppt. Dies meldet die «Berner Zeitung». Anwohner hatten Beschwerden eingelegt – aus Sorge über Mehrverkehr durch die Lidl-Lastwagen.
Grund für den Planungsabbruch ist allerdings der Brunnbach, der das Areal durchquert. Der Logistikbau wäre zu nahe ans Wasser zu stehen gekommen, so das Urteil des Kantons. Damit hätte der sogenannte Gewässerraum, der einen natürlichen Wasserfluss gewährleistet und Überschwemmungen verhindern soll, nicht gewahrt werden können.
Ob Lidl Schweiz den Bescheid aus Bern akzeptiert, ist offen. «Wir prüfen derzeit den Entscheid sowie die kurzfristige weitere Vorgehensweise», wird Lidl-Sprecher Mathias Kaufmann in der Zeitung zitiert. Der Discounter könnte den Fall ans Verwaltungsgericht als nächste Instanz ziehen.
Auch auf einen Zeitplan, der den Baustart für 2023 vorgesehen hatte, legte sich Kaufmann nicht mehr fest.
  • lidl
  • logistik
  • handel
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Mario Irminger wird vom Denner- zum Migros-Chef

Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) hat heute Denner-CEO Mario Irminger zum Nachfolger von Fabrice Zumbrunnen als Präsident der Generaldirektion ernannt.

image

Rüedu vermarktet gezielt Überschüsse von Produzenten

Der Direkthändler will mit solchen «Produzentenangeboten» Food Waste verringern. Die Lieferanten können so Planungsfehler ausgleichen.

image

Mondelēz: Der Toblerone- und Oreos-Konzern erzielte 2022 weniger Gewinn

Das Unternehmen steigerte den Umsatz um einen Zehntel, konnte aber die steigenden Input-Preis nicht an die Kunden weiterreichen.

image

In britischen Läden checkt künstliche Intelligenz das Alter

Wer in Grossbritannien Alkohol oder Zigaretten kaufen will, muss neu damit rechnen, dass ein KI-Tool das Alter einschätzt.

image

Coop im Bio-Bullerbü

Coop feiert das 30-Jahre-Jubiläum von Naturaplan. Die damalige Bio-Pioniertat steht im Kontrast zur heutigen Behäbigkeit.

image

Nestlé testet Nesquik im Metall-Mehrwegbecher

Der Versuch in Deutschland soll klären, ob die Kundschaft mitmacht und sich das Pfandsystem ökologisch auszahlt.