Lidl Schweiz: 25 Prozent mehr Mobilfunk-Umsatz

Auch im laufenden Jahr sei die Entwicklung der Discounter-Mobilfunk-Angebote positiv.

30.06.2023
image
Symbolbild: Ben Collins on Unsplash von: on Unsplash
Das Telecom-Angebot Lidl Connect ist seit vier Jahren auf dem Schweizer Markt. Zu diesem Anlass meldet Lidl, dass der Umsatz wie auch die Kundenzahl letztes Jahr um über 25 Prozent gesteigert werden konnte. Ein deutlicher Trend lasse sich im Abo-Bereich erkennen. Konkrete Zahlen werden aber nicht genannt.
Lidl Schweiz hatte 2019 im Schweizer Telecom-Markt begonnen – in einer Partnerschaft mit Salt. Es war hierzulande das erste Mobilfunk-Abo im Discounterbereich.
Auch das laufende Geschäftsjahr hat «sehr positiv» begonnen, so Lidl, wobei sich, wie im gesamten Schweizer Mobilfunkmarkt, ein deutlicher Trend in Richtung Abos zeige.
  • lidl
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.