Lidl Schweiz steht für Unihockey

Der Detailhändler wird wichtigster Sponsor der Unihockey-Szene. Ein Argument ist die Bodenständigkeit des Stockball-Sports.

13.06.2022
image
Wachstumssport: Spiel der Schweizer Unihockey–Nationalmannschaft   |   Bild: Swiss Unihockey / Fabian Trees.
Lidl Schweiz wird Hauptsponsor des Schweizer Unihockey. Konkret amtiert der Detailhändler ab Juli als offizieller Partner des Verbands Swiss Unihockey, als «Naming-Partner» der Nationalliga A der Frauen und Männer, als Sponsor der Cupfinals bis 2025 sowie als «Official Sponsor» der Unihockey-WM der Männer; diese findet im November in Zürich und Winterthur statt.
Im Hintergrund steht, dass Lidl viel Wert auf lokale Verankerung legt – während Unihockey für eine gewisse Bodenständigkeit steht. «Der Verband wächst auch sehr stark», erklärt Lidl-Marketing-Chef Raphael Werner das Engagement beim Unihockey weiter: «Dieses Wachstum wollen wir fördern und langfristig als starker, landesweit vernetzter Partner auftreten.»

Professionalisierung

Jörg Beer, Marketing-Chef bei Swiss Unihockey, erachtet das Teamwork mit Lidl als wichtigen Schritt auf dem Weg zur Professionalisierung des Sports: «Für die Nationalliga A ist der neue Naming-Partner eine Chance, sich noch stärker zu positionieren sowie die Aufmerksamkeit und Popularität der höchsten Liga der Schweiz zu steigern.»
Rund 500'000 Schweizerinnen und Schweizer spielen Unihockey, davon sind 34'000 lizenziert.
  • marketing
  • lidl
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.