Lindt & Sprüngli startet einen 3D-Online-Shop

Shopping ein bisschen interaktiver: In den USA präsentiert sich der Schokoladekonzern in einem virtuellen Laden.

18.11.2022
image
Shoppen mit Betreuung: Einblick in den virtuellen Laden von Lindt & Sprüngli USA   |   Screenshot
  • food
  • industrie
  • e-commerce
  • glacé & schokolade
  • shop design
Lindt & Sprüngli USA hat einen neuen Onlineshop aufgeschaltet: Er stellt eine virtuelle Realität beziehungsweise ein 3D-Erlebnis dar.
Das heisst: Man kann sich via Screen durch eine Ladenlandschaft bewegen, die diverse Rayons oder Abteilungen bietet – mit Themen wie Pralinés, Weihnachtsgeschenke, Schokoladetafeln oder Lindor-Kugeln. Dort wiederum kann man die einzelnen Produkte anklicken und sich informieren (und dann in den Warenkorb befördern).
Bei Bedarf führt eine Maître Chocolatier mit dem fernsehspotbekannten grossen Hut durch den Laden; dabei präsentiert sie auch Info-Filme zur Herstellung, zum Unternehmen sowie zur Nachhaltigkeit.
Kurz: Lindts neuer Online-Auftritt in Amerika bietet beides gleichwertig an – E-Commerce und Brand Building.
«Bei Lindt & Sprüngli USA freuen wir uns, den Konsumenten dieses hochmoderne Einkaufserlebnis pünktlich zu den Feiertagen anbieten zu können», lässt sich Patrick Diggelmann zitieren, der Retail- und E-Commerce-Chef des Unternehmens in den USA.
Zum «Virtual Chocolate Shopping»

image

  • Lindt & Sprüngli unter die Top-Arbeitgeber der Schweiz gewählt.

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach holt Retail-Manager von Mammut

Escada, Wolford, Villeroy & Boch, Willy Bogner: Dominik Winkler bringt Erfahrungen aus interessanten Marken zum Glarner Schokolade-Hersteller.

image

Tierfreie Produkte: «Plant-based» zieht besser als «vegan»

Wie sag ich's den Konsumenten? Eine Umfrage zeigt: «Vegan» oder «fleischlos» sind eine schlechte Wahl.

image

Zwei neue Spitzenleute für Coca-Cola Schweiz

Anita Kälin kommt von Bristol Myers Squibb, Cedric El-Idrissi war zuletzt bei Mondelez International.

image

«Schön hier»: Eine Vision für die angeschlagenen Galeria-Warenhäuser

Der Online-Händler Buero.de will in Deutschland reihenweise Kaufhaus-Standorte übernehmen. Erste Ideen dazu: Unterm Namen «Schön hier» sollen die Geschäfte ein «Gefühl der Heimat» vermitteln.

image

Neues Energie-Ökosystem im Kanton Luzern – mit Emmi und Galliker

Der Milchverarbeiter und der Food-Transport-Spezialist planen mit den CKW und PanGas ein System zur Herstellung erneuerbarer Energie.

image

EU will dem Verpackungsmüll an den Kragen gehen

Mit der neuen Verpackungsordnung sollen durch Vorgaben und Ziele Abfälle vermieden und Mehrweglösungen gefördert werden. Umweltschützer kritisieren sie als zu wenig ehrgeizig.