Logitech: Die Maus geht in den Beauty-Shop

Der Schweizer Tech-Hersteller vertreibt seine Produkte in Asien nun über die Kosmetik- und Drogeriekette Watsons.

30.03.2023
image
Links die Mundspülung, in der Mitte das Headset, rechts das Parfüm: Kundin bei Watsons in Singapur   |  Bild: PD
Wollten Sie auch schon eine Computertastatur in der Drogerie Müller oder die Maus bei Douglas kaufen? Solch eine Kombination mag vielleicht schräg wirken, aber für Logitech ist sie logisch. Denn nun offeriert der Schweizer Hardware-Hersteller seine Tech-Produkte in Asien über Watsons; die Kosmetik- und Drogerie-Kette mit Sitz in Hong Kong führt insgesamt 8'000 Stores und 1'500 Apotheken schwergewichtig in Asien.
Der Test mit den Logitech-Produkten beginnt in Singapur: Dort sind ab sofort Logitech-Kopfhörer oder Computeraccessoires in allen Watsons-Filialen zu haben; und auch der Webshop bietet neben Kategorien wie Skincare, Haircare, Baby und Makeup die helvetische Technologie.
image
Logitec @ Watsons.com.sg — Screenshot
How comes? Ein Auslöser war offenbar eine repräsentative Konsumentenstudie in Singapur, Malaysia und den Philippinen: Sie ergab ein grosses und teils ungedecktes Interesse an Technologien zur Content Creation im Audio- und Video-Bereich.
Auf dieses Interesse will Logitech nun eingehen, «indem wir unsere Touchpoints und Kanäle im Einzelhandels-Bereich innovativ ausbreiten»: So sagt es Bernard Chow, dem bei Logitech die Märkte Singapur, Malaysia und Philippinen unterstehen. Die Zusammenarbeit mit der Kosmetik-Kette ziele darauf ab, «die Positionierung unserer Lifestyle- und ergonomischen Produkte neben Watsons zu stärken und sich gleichzeitig nahtlos in das aktuelle Sortiment an ausgestellten Schönheits- und Gesundheitsprodukten einzufügen. Wir hoffen, in den kommenden Monaten neue Kundensegmente zu gewinnen und in benachbarte Märkte wie Malaysia und die Philippinen zu expandieren.»
  • Mehr / Quellen: «AsiaOne», «Hardware Zone Singapore».

  • handel
  • elektro
  • industrie
  • kosmetik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fünf Riesen suchen gemeinsam die Retail-Zukunft

Ahold Delhaize, Tesco, Woolworth, Empire und Shoprite gründen einen Fonds zum Aufbau von Startups, die den Detailhandel verändern werden.

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.