Mammut: Zwei neue Geschäftsleitungs-Mitglieder

Beim Outdoor-Ausrüster wird Nic Brandenberger Marketing-Chef und Michael Rammelsberger Chief Supply Chain Officer.

10.11.2022
image
Nic Brandenberger, Michael Rammelsberger |  Bild: PD
  • non-food
  • sport
  • industrie
Die Mammut Sports Group ernennt Nic Brandenberger zum neuen Chief Marketing Officer. Michael Rammelsberger wird Chief Supply Chain Officer.
Nic Brandenberger übernimmt seine neue Position Anfang 2023. Er verfüge «über langjährige Erfahrung im digitalen Omnichannel-Marketing sowie der strategischen Markenentwicklung und Digitalisierung», kommentiert das Unternehmen aus Seon die Wahl.
Der Schweizer sei ein «Experte darin, Marken aufzubauen und weiterzuentwickeln.» In seiner Karriere arbeitet der HSG-Absolvent unter anderem im Marketing von Procter & Gamble in Frankreich sowie von eBay und von Fandom – einem Hosting-Dienst für Wikis – in den USA.
Nic Brandenberger ersetzt Benedikt Hanny, der seit Frühjahr 2022 interimistisch als CMO arbeitet. Hanny habe sich entschieden, eine neue Herausforderung zu suchen.
Zugleich schafft Mammut unter dem neuen CEO Heiko Schäfer die Position eines Chief Supply Chain Officer; der CSCO wird ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung. Den Job angetreten hat Michael Rammelsberger, der zuvor Head of Supply Chain war.
«Der Bereich Supply Chain wird so bei Mammut noch zentraler verankert und als Wettbewerbsvorteil genutzt», so die Erklärung für die neue GL-Funktion.

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Henkel sucht Startups für Digital- und Nachhaltigkeitsideen

Insgesamt stellt der Venture-Capital-Arm des Konzerns Investitionen in der Höhe 150 Millionen Euro für Jungunternehmen in Aussicht.

image

HR-Eintrag: Am Postschalter wird die Unterschrift beglaubigt

In einem Pilotprojekt mit den Kanton Basel-Landschaft verifizieren Postangestellte am Schalter Unterschriften für HR-Einträge und -Veränderungen.

image

Nestlé lanciert eine Alternative zu Stopfleber: «Voie Gras»

Die vegane Foie Gras wird bei Coop erhältlich sein. Neben der Schweiz gibt es sie vorerst nur in Spanien.

image

Nestlé investiert fast 2 Milliarden in Saudi Arabien

Der Schweizer Konzern startet im Wüstenstaat unter anderem ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm.

image

Orior: Remo Brunschwiler soll Präsident werden

Der ehemalige Selecta-CEO folgt auf Rolf U. Sutter, der nach zwölf Jahren im Amt zurücktritt.

image

Outdoor-Marke Berghaus will im deutschen Sprachraum expandieren

Dazu wurden Vertrieb und Marketing umstrukturiert und ausgebaut.