Manufactum kommt näher und gründet Warenhaus in Freiburg i.Br.

Der deutsche Versand- und Online-Händler baut im stationären Geschäft weiter aus.

15.07.2022
image
Etwa so: Manufactum-Warenhaus in Bremen  |  Bild: PD
Die Handelsfirma Manufactum, bekannt für ihr bodenständiges Sortiment, baut im stationären Bereich weiter aus. Im Herbst eröffnet sie ein Warenhaus in Freiburg im Breisgau. Damit wird der handwerksnahe Detaillist – gegründet 1987 von einem Politiker der Grünen als Versandhaus, seit 2008 im Besitz der Otto Group – insgesamt 15 Standorte in Deutschland sowie ein Warenhaus in Wien betreiben.
«Mit der schönen Altstadt und dem grünen Umland ist Freiburg ein touristischer Anziehungspunkt im Dreiländereck», lässt sich Kai Steffan zitieren, der Chef der Manufactum-Gruppe. «Gleichzeitig ist die Stadt aber auch sehr engagiert in Sachen Nachhaltigkeit und bietet daher das perfekte Umfeld für ein Warenhaus.»
Das neue «Warenhaus der guten Dinge» (Selbstbezeichnung) soll auf zwei Etagen rund 400 Quadratmeter Fläche beanspruchen. Im Zentrum stehen Angebote für Bekleidung und Heimtextilien, für Küche, Garten und Büro (mehr).
Zudem wird es im neuen Geschäft passende Veranstaltungen geben, beispielsweise Messerschleif-Kurse und Barista-Schulungen.
  • warenhäuser & shopping centers
  • handel
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Flughafen Zürich: The Circle kein Shopping-Center mehr

Statt Luxus-Boutiquen und Prestige-Shops ziehen drei Dienstleister als neue Mieter in den Gebäudekomplex – und die Confiserie Bachmann.

image

Zwei Preisvergleiche, unterschiedliche Resultate

Zeitschriften und TV-Sendungen im Dienste der Konsumenten lieben Preisvergleiche. Nicht immer kommen sie zum gleichen Resultat – und Coop ist nicht immer am teuersten.

image

Migros-Start-up Yuno: Tod in Raten

Das Mietportal für elektronische Devices ist laut MGB offiziell nicht eingestellt. Es schläft nur.

image

Der Schweizer Sportmarkt hält sein Umsatzniveau knapp

Im letzten Jahr gingen die Umsätze – nach zwei starken Jahren – leicht zurück. Fürs laufende Jahr ist GfK auch eher skeptisch.

image

Temu & Co drücken Schweizer Online-Handel spürbar nach unten

Dies meldet die Swiss Retail Federation. Nun müsse die Politik eingreifen, fordert der Verband.

image

Alprausch bei Otto's

Mark Ineichen hat die Rechte an der einst sehr hippen Outdoor-Marke übernommen.