Internationale Ehrung für Migrolino-Chef Markus Laenzlinger

Der Verband der Convenience-Stores wählte den Migros-Manager zum «European Convenience Industry Leader of the Year»

25.05.2022
image
Markus Laenzlinger | Bild: PD NACS
Die National Association of Convenience Stores hat Markus Laenzlinger zum «European Convenience Industry Leader of the Year» gekürt. Laenzlinger steht seit der Jahrtausendwende der Laden-Kette vor – und wie die Jury der NACS würdigt, hat sich Migrolino seither «zu einer führenden Convenience-Einzelhandelsmarke in der Schweiz entwickelt, welche die Evolution von frischen To-go-Lebensmitteln und kundenorientiertem Service weiter vorantreibt.»
Die NACS ist (trotz ihres Namens) ein internationaler Verband mit rund 3700 Mitgliedern aus dem Retail- und Supplierbereich; ihr Sitz befindet sich im US-Bundesstaat Virginia.

«Früher als geplant»

Die Würdigung von Markus Laenzlinger erwähnt auch speziell, dass Migrolino zuletzt «stark in ein vollautomatisiertes Lager- und Logistikzentrum für seine Convenience-Operationen, wie zum Beispiel Ultrafrische-Nachtlogistik» investierte. Und weiter: «Im Januar 2019 lancierte Migrolino zum 10-jährigen Firmenjubiläum eine App für digitales Couponing. Jede Woche erhalten Kunden Rabatt-Coupons mit bis zu 50 Prozent Ersparnis, die in den Migrolino-Filialen in der ganzen Schweiz eingelöst werden können. Letztes Jahr lancierte das Unternehmen seine E-Commerce-Plattform Heymigrolino – ein ganzes Jahr früher als geplant –, welche die Lieferung von Lebensmitteln in 60 Minuten nach Hause für Einwohner der Schweiz ermöglicht.»
Markus Laenzlinger ist seit 2014 Mitglied des NACS International Board of Directors. Seine Ernennung zum European Convenience Industry Leader «ist eine wohlverdiente Anerkennung seiner Führungsaufgabe und seines Engagements für das Wachstum seines Unternehmens wie auch für die Mission der NACS», lässt sich NACS-Präsident Henry O. Armour zitieren: «Markus ist ein Beispiel dafür, wie erfolgreiche Führungskräfte von heute den anderen immer einen Schritt voraus sind.»
2021 hatte Migrolino bereits eine «Honourable mention» beim «Best of the Best»-Preis der Convenience-Läden-Organisation erhalten – was quasi die Silbermedaille bedeutet. Siegerin wurde die irische Tankstellen und –shops-Firma Maxol.
  • migros
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Migros: Neue Leiterin Gesellschaft & Kultur bestimmt

Mira Song wird im September Hedy Graber ablösen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Chopfab-Bier-Vegi-Burger: Ein M besser?

Die Fleischersatzprodukte aus Biertreber gibt es neu bei Migros und Volg.