Migros schliesst Filiale im Einkaufszentrum

Bislang führte der M-Konzern zwei Supermärkte im Shoppi Tivoli in Spreitenbach. Jetzt stünde beim kleineren Laden eine Sanierung an.

20.12.2023
image
Bild: Wikimedia Commons.
Der Migros-Supermarkt im Shoppingcenter Tivoli schliesst am 29. Dezember um 20 Uhr – definitiv. Wie das «Badener Tagblatt» erfuhr, wird die Migros im Spreitenbacher Zentrum künftig nur noch eine Filiale führen: Der grosse Markt – der rund fünfmal grösser ist – bleibt, der kleine wird aufgegeben.
Die Schliessung erfolge auch, weil die Filiale in die Jahre gekommen sei und nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen der Kundschaft entspreche, «auch nicht mehr an einen modernen Ladenbau», erklärte die Migros.
Eine Sanierung des kleineren Supermarktes würde laut Migros wirtschaftlich wenig Sinn machen, da die Auswahl im anderen Markt genügend gross sei.
  • handel
  • migros
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Denner: Anita Weckherlin im Verwaltungsrat

Die Chefin der Migros Basel ersetzt Peter Diethelm.

image

Valora meldet starkes Wachstum

Vor allem im Grosshandel mit Laugenbackwaren schaffte der «Foodvenience»- und Gastro-Konzern ein deutliches Plus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Alfies: Supermarkt-Artikel plus Spezialitäten

Die Schweiz hat einen neuen Quick-Delivery-Player. Alfies aus Österreich wagt im Raum Zürich den ersten Schritt ins Ausland.

image

Heimelektronik-Markt: Durststrecke bis 2025

Die Umsätze sollten auch dieses Jahr fallen, erwartet GfK. Besonders flau ist das B2B-Geschäft mit technischen Konsumgütern.