Orell Füssli übernimmt Buchparadies mit 3 Filialen

Das Buchhandelsunternehmen expandiert weiter im stationären Bereich. Die neuen Filialen in Rapperswil, Wädenswil und Ebikon will es unter dem bisherigen Namen weiter betreiben.

13.07.2023
image
Buchparadies-Filiale | Bild: PD
Die Zürcher Buchhandelskette Orell Füssli Thalia übernimmt von Inhaber Hans-Peter Schupp die drei Buchparadies-Filialen in Rapperswil (SG), Wädenswil (ZH) und Ebikon (LU) – dies im «Rahmen einer langfristigen Nachfolgelösung», wie der Schweizer Platzhirsch im stationären Schweizer Buchgeschäft meldet. Die Standorte sollen unter der bisherigen Marke weitergeführt und alle Mitarbeitenden weiterbeschäftigt werden.
Die Buchparadies AG entstand im Jahr 2000 mit einer ersten Filiale in Rapperswil. Orell Füssli werde ab September 2023 zunächst das Geschäft im Einkaufszentrum Sonnenhof in Rapperswil übernehmen. Im Oktober werde die mit über 300 Quadratmeter grösste Filiale von Buchparadies in Wädenswil in die neuen Hände kommen. Im Januar 2024 folge schliesslich der Standort Ebikon in der Mall of Switzerland.
Orell Füssli betreibt bisher 57 Standorte im stationären Buchhandel und den Onlineshop Orellfüssli.ch. Für 2023 sieht das Unternehmen Neueröffnungen in Weinfelden (TG), Thun, Aarau und Bern vor.
  • non-food
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.