Perfetti Van Melle gründet Tochtergesellschaft in der Schweiz

Nach der Übernahme grosser Kaugummi-Marken von Mondelez nimmt der italienische Konzern das Schweiz-Geschäft in die eigene Hand.

4.10.2023
image
Der Prime Tower in Zürich – Sitz der neuen Perfetti Van Melle Schweiz. Bild: Patrick Federi on Unsplash von: on Unsplash
Der Süsswaren- und Kaugummi-Hersteller Perfetti Van Melle hat eine eigenen operative Gesellschaft in der Schweiz gegründet. Sie wird 26 Personen beschäftigen und ihren Sitz im Prime Tower in Zürich haben.
Die Perfetti Van Melle Schweiz GmbH soll primär den Vertrieb und den Verkauf der neu erworbenen Kaugummimarken Stimorol, V6 und Bubblicious übernehmen. Im Hintergrund steht, dass Perfetti Van Melle soeben das europäische und nordamerikanische Chewing-Gum-Geschäft von Mondelez International übernommen hat.
Auf der anderen Seite gehören Süsswaren-Marken wie Mentos, Chupa Chups und Alpenliebe zum Familienkonzern mit Sitz in Lainate bei Mailand – ferner zahlreiche Kaugummi-Marken in 17 Ländern (Vigorsol, Vivident, Chlormint Kaugummi, Happydent). Damit erreichte Perfetti Van Melle im letzten Jahr einen Umsatz von knapp 2,5 Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 18'000 Personen.

Vollintegration Ende 2024

In der Schweiz wurden seine Produkte bislang durch die Egli AG in Effretikon vertrieben. Die bisheringen Perfetti-Van-Melle-Marken sollen noch «bis zum Abschluss des Integrationsprozesses» durch die Egli AG vermarktet werden.
Die Schweizer Betriebsgesellschaft wird von Marty Kee aufgebaut und geleitet. Der neue Managing Director ist seit 11 Jahren im Unternehmen, seit August 2022 arbeitete er bereits als Senior Area Manager Switzerland.
Kee wird auch für die Integration der beiden Unternehmen ab Ende 2024 verantwortlich sein.
  • food
  • industrie
  • süsswaren
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.