Personalisierte Empfehlungen: «Mein Coop» folgt auf «myMigros»

Der Detailhändler verknüpft die persönlichen Einkaufsinfos der Supercard mit dem Online-Supermarkt.

20.07.2022
image
Da weiss man, was man gekauft hat: Einkaufsvorschläge von «Mein Coop» | Bild: Screenshot
Wer die Supercard von Coop benutzt, erhält im Online-Laden des Detaillisten seit neuestem personalisierte Einkaufsvorschläge; dies meldet der Blog der Beratungsfirma Carpathia. Bisher wurden nur vereinzelt personalisierte Empfehlungen ausgespielt, die nicht aufeinander abgestimmt waren.
Der Claim dazu lautet: «In 5 Minuten haben Sie ihren Wocheneinkauf online erledigt!» Unter «Meine Online-Rabatte» verspricht Coop zudem «exklusive» Abschläge auf zuvor eingekaufte Produkte – wenn man den Newsletter abonniert hat.

Migros Aare hats erfunden

Auch Artikel, die in den Filialen gekauft wurden, werden den Kunden ans Herz gelegt. Die Supercard-Anbindung von «Mein Coop» macht das möglich.
Bereits 2019 hat die Migros-Genossenschaft Aare in ihrem Projekt «myMigros» die Verknüpfung des Kundenbindungsprogramms Cumulus mit dem Online-Einkauf eingeführt.
Noch hat die Migros das Feature nicht in der ganzen Schweiz – auf Migros.ch — implementiert. Coop ist hier eine Nasenlänge voraus.
  • e-commerce
  • handel
  • migros
  • coop
  • marketing
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Migros: Neue Leiterin Gesellschaft & Kultur bestimmt

Mira Song wird im September Hedy Graber ablösen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Betrug beim Kauf auf Rechung im B2B

Die Masche ist bekannt: Private bestellen Ware – und zahlen nicht. Und Online-Händler verlangen Vorauszahlung – und liefern nicht. Nun mehren sich jedoch Klagen über Rechnungs-Betrug unter Firmen.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Chopfab-Bier-Vegi-Burger: Ein M besser?

Die Fleischersatzprodukte aus Biertreber gibt es neu bei Migros und Volg.