Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

24.04.2024
image
Troisième génération: Christophe Ackermann | Bild: PD
Die Generalversammlung der Pistor Holding Genossenschaft berief in Lausanne Christophe Ackermann, 42, in den Verwaltungsrat. Er führt den Familienbetrieb «Ackermann Artisan Boulanger Sàrl» mit Filialen in Grandson und Lausanne in dritter Generation. Das meldete der Luzerner Grosshändler heute in einer Medienmitteilung
«Mit Christophe gewinnen wir einen jungen, innovativen Unternehmer», lässt sich Pistor-Verwaltungsratspräsident Daniel Eichenberger zitieren. «Seine Fachkompetenz und zukunftsgerichtete Denkweise wird Pistor zugutekommen.»

Zwei Verwaltungsräte bestätigt

Die bisherigen Verwaltungsräte Gérald Saudan und David Koller wurden für zwei Jahre wiedergewählt. Komplettiert wird das Gremium durch Daniel Eichenberger, Anton Froschauer, Katharina Barmettler-Suter, Antonia Signer und Marco Berwert.
Pistor beliefert die Bäckerei- und Confiseurbranche sowie Gastronomie- und Gesundheitsbetriebe mit Nahrungsmitteln und Non-Food-Artikeln. Verwaltungsratspräsident Daniel Eichenberger setzte den inhaltlichen Schwerpunkt der Generalversammlung auf Investitionen in die Digitalisierung und die logistische Infrastruktur.

Effizient, zuverlässig, nachhaltig

Pistor wolle die effizienteste, zuverlässigste und nachhaltigste Lieferkette am Markt bieten. Eichenberger verwies erneut auf den Ausbaut des Hauptsitzes in Rothenburg und die neue Verteilzentrale in der Ostschweiz, die das gewährleiste.
Ausserdem werde die Lastwagenflotte laufend mit elektrischen Modellen vergrössert. «Dadurch», sagte Eichenberger, «werden unsere Kundschaft und insbesondere unsere Genossenschafter weiterhin von attraktiven Dienstleistungen profitieren.»
Die Pistor AG aus dem Luzernischen Rothenburg ist ein Beschaffungsunternehmen für Bäckereien, Gastro- und Pflegeanbieter. Sie hat dabei gut 24'000 Food- und Non-Food-Produkte im Sortiment. Zur Holding gehört das Beratungsunternehmen Proback und das Rohstoffhandelsunternehmen Fairtrade. Pistor beschäftigt gut 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

  • food
  • handel
  • backwaren
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.

image

Wechsel im Management von Valora Food Service

Die Sparte Food Service wird aufgeteilt. Die beiden Valora-Internen Sebastian Kayser und Sebastian Gooding übernehmen vom bisherigen CEO Thomas Eisele.