Pistor und SV Group besiegeln langfristige Liefer-Partnerschaft

Die Grosshandelsfirma und das Gastronomie-Unternehmen wollen gemeinsam neue Angebote entwickeln.

24.06.2022
image
Pistor-Kunden: Angestellte im SV-Restaurant «Spiga» in Basel   |   Bild: PD
Die Pistor AG und die SV Group bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Die Grosshandelsfirma und der Marktleader in der Corporate-Gastronomie haben eine langfristige Lieferpartnerschaft vereinbart. Das Teamwork sei in den letzten Jahren bereits «erfolgreich und krisenerprobt» gewesen, erklärt das Pistor-Management dazu.
In den Corona-Jahren hätten die beiden Unternehmen sehr eng zusammengearbeitet: «Pistor hat uns stark unterstützt, mit den teils unvorhersehbaren Bestellmengen klarzukommen», lässt sich Christian Keller-Hoehl zitieren, der Director Supply Chain & Quality Management der SV Group. «Wir pflegen seit Jahren eine gute Zusammenarbeit und es freut uns, diese gemeinsam und langfristig fortsetzen zu können.»
Gemeinsam wollen die Unternehmen Innovationen entwickeln. «Die langfristige Zusammenarbeit ist für die Vertragspartner und die Gäste eine Win-Win-Situation, können diese sich doch auf eine hochstehende Qualität und eine nachhaltige Beschaffung der bei der SV Group verwendeten Lebensmittel verlassen», so die Mitteilung.
  • Zum Thema: «Pistor: Guter Start ins Jahr, höchster März-Umsatz der Geschichte»

Pistor ist primär als Beschaffungsunternehmen für Bäckereien, Gastro- und auch Pflegeanbieter tätig und hat dabei gut 24'000 Food- und Non-Food-Produkte im Sortiment. Zur Holding gehören neben der Pistor AG das Beratungsunternehmen Proback und das Rohstoffhandelsunternehmen Fairtrade.
Der Umsatz der Firmengruppe erreichte im letzten Jahr 631 Millionen Franken. Das Unternehmen beschäftigt rund 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Die SV Group ist eine Gastronomie-, Hotelmanagement- und Cateringgruppe im Besitz der SV-Stiftung. Umsatzzahlen gibt sie nicht bekannt. Sie beschäftigt rund 6'400 Personen.

  • food
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.