Planted Foods baut Produktionsbetrieb im Ausland

Der neue Standort soll nah an den wachsenden Märkten und den dortigen Rohstofflieferanten zu liegen kommen.

14.04.2023
image
Die neue Wurst von Planted kommt aus Deutschland | Bild: PD Planted
Planted Foods lanciert nächste Woche ein neues Produkt: eine Bratwurst für den Grillsommer, die im Auftragsverhältnis von einem Betrieb in Deutschland hergestellt wird. Bald wird der Schweizer Plantbased-Hersteller allerdings mehr als nur die neue Wurst im Ausland herstellen. Geplant ist ein zweiter Produktionsstandort, der innerhalb der neuen Märkten jenseits der Grenze, aber auch in der Nähe der Rohstofflieferanten von Planted liegen soll.
Dabei handelt es sich in erster Linie um Landwirtschaftsbetriebe, die Gelberbsen produzieren. Diese machen je nach Artikel mit 15 bis 20 Prozent den grössten Anteil an den festen Zutaten in den Produkten von Planted aus. Die Produktion von Gelberbsen in der Schweiz ist vernachlässigbar – Planted hat Pläne, diese mit Abnahmeverträgen anzukurbeln.

Hälfte des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet

Der Schweizer Plantbased-Hersteller generiert bereits die Hälfte seines Umsatzes in den Ländern Deutschland, Österreich, Frankreich, Grossbritannien, Italien und den Benelux-Staaten. Wichtige Anbaugebiete für Erbsen in Europa sind Deutschland, Belgien und Frankreich.
Planted hat im September 2022 angekündigt, einen Teil der 70 Millionen Franken, die das Unternehmen in einer Serie-B-Finanzierungsrunde generiert hat, in die «die weitere internationale Expansion und die Erhöhung der Produktionskapazität» zu investieren. Nun ist klar, dass auch die zusätzliche Produktionskapazität im Ausland realisiert wird – in Form eines neuen Fabrikationsbetriebs.
  • industrie
  • landwirtschaft
  • food
  • esg
  • handel
  • vegan
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Möbel: Neuer Chef für Horgenglarus

Josef Kaiser wird im Juli Marc Huber als CEO ablösen.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.

image

Emmi setzt jetzt auch auf heissen Kaffee

Der Milchverarbeiter übernimmt die Luzerner Kaffeerösterei Hochstrasser.

image

Rossmann plant forsches Tempo in der Schweiz

Der Drogerieriese liebäugelt auch mit der Übernahme einer kleineren Kette.