Planted stellt Produkte für Fleury-Michon-Konzern her

Das französische Familienunternehmen mit starker Marktpräsenz nimmt drei Artikel des Schweizer Plantbased-Startups in sein Sortiment auf.

14.06.2023
image
Marion Höchli von Planted, Jean-François Fournier und François-Régis Nalbert von Fleury Michon | Bild: PD Planted
Der französische Hersteller von Lebensmitteln im Convenience-Bereich, Fleury Michon, nimmt drei Produkte des Schweizer Fleischersatz-Produkten Planted in sein Produkteportfolio auf. Der Schritt ist für den Plantbased-Pionier mit Sitz in Kemptthal (ZH) deshalb wichtig, weil Fleury Michon eine starke Präsenz in den Supermärkten Frankreichs und anderer europäischer Länder aufweist.
Die Produkte des Familienunternehmens werden in acht von zehn französischen Haushalten konsumiert, die Marke sei die zweitbestverkaufte des Landes, so Planted in einer Medienmitteilung. General Manager Jean-François Fourniert zeigt sich erfreut, «mit Planted in diese aufregende Kategorie einzusteigen und unseren Verbrauchern diese neuen pflanzenbasierten Produkte in der gleichen hohen Qualität anzubieten wie unsere Kern-Charcuterie-Produkte».
  • esg
  • food
  • handel
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.