Rewe bremst Ladendiebe aus – mit dem Wägeli

Ladendiebe aufgepasst: Wer bei Rewe in Niedersachen einen Einkaufswagen mit geklauter Ware ins Freie schiebt, wird elektronisch gestoppt.

7.07.2022
image
Rewe-Filiale in Deutschland: In zwei Filialen verhindern Radblockaden Diebstähle | Bild von: Michael Förtsch on Unsplash
Es ist schon wieder passiert: In Rewe-Filialen im saarländischen Weiskirchen versuchte ein Diebespaar zweimal in den letzten zwei Wochen einen mit Lebensmitteln im Wert von 300 Euro beladenen Einkaufswagen an den Kassen vorbeizuschleusen.
Solch dreisten Übeltätern schiebt der Rewe-Partner Riethmüller in Niedersachen nun einen Riegel. In zwei Filialen werden Einkaufswagen eingesetzt, deren Räder blockieren, wenn sie mit unbezahlten Artikeln ins Freie geschoben werden.
Der Versuch habe die Ladendiebstähle im letzten Jahr markant verringert. Geschäftsführer und Mitinhaber André Riethmüller kommentiert im Fachmedium «Stores + Shops»: «Vierstellige Fehlbeträge im Monat durch Langfinger sind einfach zu viel. Das lässt auf grosse Mengen pro Raub schliessen.»
image
Kein Paradies für Diebe: Filiale von Rewe-Riethmüller in Niedersachsen. | Bild: PD/Rewe--Riethmüller
Riethmüller setzt eine technische Lösung der schwäbischen Firma Gatekeeper Systems ein, bei der mit Tönen und Lichtsignalen gewarnt wird, wenn ein Kunde den Wagen ohne zu bezahlen an der Kasse vorbei schiebt. Danach blockieren die Wägeli-Räder automatisch, sobald Induktionsschleifen in den Böden passiert werden.
Wird an der Kasse bezahlt, stellt das System den Wagen auf «frei», so dass dieser die Induktionsstreifen passieren und zum Auto geschoben werden kann.
Riethmüller präzisiert, dass die Technik diskret funktioniere und vor allem präventiv wirke. Insgesamt sei die Zahl der Raubzüge um die Hälfte gesunken, was einem fünfstelligen Euro-Betrag entspreche.
  • handel
  • shop design
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Alfies: Supermarkt-Artikel plus Spezialitäten

Die Schweiz hat einen neuen Quick-Delivery-Player. Alfies aus Österreich wagt im Raum Zürich den ersten Schritt ins Ausland.

image

Heimelektronik-Markt: Durststrecke bis 2025

Die Umsätze sollten auch dieses Jahr fallen, erwartet GfK. Besonders flau ist das B2B-Geschäft mit technischen Konsumgütern.

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Fressnapf sucht weitere Standorte in der Schweiz

«Natürlich schauen wir uns die zum Verkauf stehenden Flächen der Migros an», so der Schweiz-Chef des Tierbedarfs-Konzerns.