Ricola meldet Rekordumsatz

Der Kräuterbonbon-Hersteller konnte in vielen wichtigen Märkten deutlich zulegen

3.05.2023
image
Kräuterverarbeitung bei Ricola in Laufen  |  Bild: PD
Der Kräuterbonbon-Hersteller aus dem Baselbiet erzielte 2022 wieder höhere Umsätze als vor der Covid-Pandemie: In einer Mitteilung zum vergangenen Geschäftsjahr ist die Rede von einem Rekordumsatz und von «deutlich höheren» Werten als zuvor.
Konkrete Zahlen gibt der Familienbetrieb nicht bekannt. Der Gruppenumsatz dürfte damit aber über 350 Millionen Franken liegen.
Am stärksten seien die Verkäufe in den USA gewachsen, so die Mitteilung aus Laufen. Auch in Kanada profitierte Ricola davon, dass der Marktabsatz für Hustenbonbons letztes Jahr im zweistelligen Prozentbereich wuchs.
In verschiedenen Märkten Europas (etwa Spanien, Belgien und Osteuropa) sowie Asiens (etwa Südkorea) stiegen die Verkäufe ebenfalls überdurchschnittlich.
Im weiteren habe das Vertriebs-Joint-Venture CFP Brands in Deutschland, dem grössten europäischen Markt für Ricola, «eine markante Umsatzsteigerung» erreicht. Aus Frankreich, dem zweitwichtigsten europäischen Markt für Ricola, wurde 2022 ein Rekord-Marktanteil vermeldet.
Schliesslich wurde im Heimmarkt Schweiz laut Firmenangaben «ein ausserordentlich starkes Jahr» verzeichnet – wobei der Eintritt von Ricola bei Migros im Oktober 2022 eine bedeutende Rolle spielte.
Offenbar gibt es bei Ricola auch fürs laufende Jahr Grund zu Optimismus: Man sei «gut ins Jahr 2023 gestartet», so die Mitteilung, und hoffe, «die gesteckten Ziele auch in diesem Jahr zu erreichen.»
Zum Thema: Ricola eröffnet ersten eigenen Store in der Schweiz: In Laufen bringt ein «Erlebnisshop» die Entwicklung, Herstellung und Geschichte der Kräuterbonbons nahe.

  • food
  • industrie
  • süsswaren
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.