Sarah Kreienbühl verlässt die Migros

Die Personalchefin des MGB wechselt als Verantwortliche für Nachhaltigkeit in die Konzernleitung von Kühne + Nagel.

29.08.2022
image
Sarah Kreienbühl verantwortete unter anderem die Bereiche HRM und Kommunikation | Bild: PD MGB
  • migros
  • food
  • handel
  • hr
Der Migros Genossenschafts Bund (MGB) vermeldet den Abgang von Sarah Kreienbühl (52). Die frühere Sonova-Kommunikationschefin stieg Anfang 2018 beim MGB als Mitglied der Generaldirektion ein, wo sie die Bereiche Personalwesen, die Kommunikation sowie die den Bereich Engagement mit dem Kulturprozent und den Klubschulen verantwortete.
Per Ende Jahr wechselt sie als Verantwortliche für Nachhaltigkeit zum Logistikkonzern Kühne + Nagel mit Hauptsitz in Schindellegi (SZ). GD-Präsident Fabrice Zumbrunnen lobte die positive Entwicklung in ihrer Direktion und äusserte sein Bedauern über den Weggang.
Kreienbühl war von Beginn ihres Engagements beim MGB weg mit mehreren Baustellen konfrontiert. Als Kommunikationschefin legte sie die Migros Medien mit der Abteilung Corporate Communications im Hauptsitz zusammen. Als oberste Leiterin der Klubschulen führte sie die regional organisierten Einheiten über in die Miduca AG als grössten Bildungsanbieter der Schweiz.
Zur Nachfolge heisst es, die Organisation sei eingeleitet und werde «zu gegebener Zeit bekanntgegeben».
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Heute shoppt man lieber am Dienstag und Mittwoch

Der Corona-Effekt scheint längerfristig zu wirken. Offenbar werden nun auch Lebensmittel verstärkt online bestellt. Allerdings nicht von allen.

image

Recruiting: Detailhändler stellt Bewerbungs-Terminals in die Filialen

Shopping plus Jobping: Der Kaufland-Konzern bietet seinen Kunden beim Einkauf gleich auch Stellen an.

image

Lindt gewinnt Hasen-Prozess gegen Lidl

Das Bundesgericht befindet: Die in Folien eingepackten Schokolade-Hasen des Discounters sind zu ähnlich. Alle Exemplare müssen zerstört werden.

image

Bitcoin im Alltag: Valora bringt ein Wallet an die Kioske

Mit einer neuen Karte kann man die Kunstwährung leichter und zum Tageskurs handeln.

image

Neues Projekt: Laborfleisch soll vom Bauernhof kommen

Eine holländisch-deutsche Initiative will Bauernhöfe als ideale Produktionsstätten für kultiviertes Fleisch positionieren. Und sucht dazu Sponsoren.

image

Noch mehr M-Checks – jetzt beim Fisch

Die Migros weitet ihr M-Check-Labeling mehr und mehr aus. Nun gibt es die Sterne für Fisch und Meeresfrüchte.