Selecta sucht neuen Finanzchef

Philippe Gautier verlässt die Verpflegungs-Gruppe nach zwei Jahren.

5.09.2022
image
Philippe Gautier  |  PD
Der CFO der Selecta-Gruppe, Philippe Gautier, tritt Mitte Oktober zurück. Die Funktion als «Acting CFO» übernimmt Nicole Charrière Roos, die jetzt bereits als Finance Director und stellvertretende CFO der Selecta-Gruppe fungiert. Die definitive Besetzung des Amtes ist noch offen.
Philippe Gautier gelangte im November 2020 zum Automaten-Spezialisten mit Sitz in Cham. Das damals kriselnde Unternehmen war finanziell umstrukturiert worden, nun sollte der Finanzmanager aus Frankreich es wieder auf Wachstumskurs bringen; er kam vom Bekleidungskonzern SMCP, der wie Selecta zum Private-Equity-Riesen KKR gehört.
«Philippe war massgeblich an der Stärkung unserer Bilanz und an der Verbesserung unserer Rentabilität durch Kostensenkungen beteiligt», würdigt ihn Firmenpräsident Joe Plumeri: «Selecta ist jetzt in einer gesunden Position, um das starke Wachstum unserer Foodtech-Lösungen voranzutreiben. Dies dank einer gestärkten Bilanz, einer verbesserten Liquiditäts- und Rentabilitätsleistung und dank besseren Prozessen in der gesamten Finanzfunktion.»
Nicole Charrière Roos arbeitet seit Oktober 2019 für Selecta, zuvor war die ausgebildete Wirtschaftsprüferin für KPMG tätig gewesen. Sie werde die Transformations- und Wachstumsziele von Selecta vorantreiben, sagt CEO Christian Schmitz: «Mit ihrem fundierten Finanzwissen bei Selecta und ihrer umfassenden Führungserfahrung wird sie den weiteren Erfolg der Transformation von Selecta sicherstellen.»
  • selecta
  • kiosk & automaten
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wer ist besser: Migros oder Coop? — Das antwortet die Künstliche Intelligenz

Wir haben dem AI-System ChatGPT ein paar Fragen zum Schweizer Detailhandel gestellt. Und schräge Antworten erhalten.

image

Fnac schliesst reihenweise «Shop-in-Shops» bei Manor

Der französische Detailhändler bricht seine Expansion in der Deutschschweiz abrupt ab.

image

Auch Decathlon und Manor stoppen ihr Shop-in-Shop-Projekt

Die Standorte der französischen Sportartikel-Gruppe bei Manor werden nächste Woche geschlossen.

image

Biomarkt: Preisüberwacher wittert Überteuerung – aber kann nichts tun

Stefan Meierhans hat den blockierten Bio-Bericht vorgelegt. Der Konsumentenschutz fordert, dass die Wettbewerbskommission gegen die Marktmacht von Migros und Coop vorgeht.

image

Globus startet Limousinenservice

Die Warenhausgruppe feilt an ihrem Luxus-Appeal: In Zürich kann sich die Kundschaft nun auch vom Globus-Chauffeur holen lassen.

image

Nestlé trifft seine Händler jetzt im Metaverse

Die Sparte Nestlé Purina Petcare experimentiert mit Kundenkontakten im virtuellen Raum. Begonnen hat das Projekt in der Covid-Phase.