Skimarken bieten Händlern Testrides an

In Zermatt und Davos können diesen Herbst neue Skimodelle von 18 Herstellern geprüft werden.

8.09.2022
image
Neue Skis: besser zuerst testen, dann verkaufen | Bild von: Glade Optics on Unsplash
18 Skiproduzenten von A wie Atomic bis X wie XO stellen diesen Herbst erstmals Schweizer Händlern ihre neuen Modelle zum Testen bereit. Die Ski-Testtage finden von Oktober bis Dezember in Zermatt und Davos statt.
In Zermatt finden sie auf 3000 Meter im Matterhorn Testcenter Zermatt auf dem Theodulgletscher statt, in Davos im Testcenter Davos-Klosters. Beide werden von der Swiss Skitest Organisation (SSO) betrieben, die wiederum von den Skiherstellern und -lieferanten unterstützt wird.
  • handel
  • sport
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Givaudan steigerte 2022 Umsatz und Gewinn deutlich

Die Verkäufe stiegen um 5 Prozent auf 7,1 Milliarden, der Ebitda um über 20 Prozent auf fast 1,5 Milliarden Franken.

image

Überraschende Rochade bei Manor: Roland Armbruster wird CEO

Er löst Jérôme Gilg ab, der nach 20 Jahren bei Maus Frères – davon vier Jahre als CEO von Manor – die Führung abgibt.

image

Migros beteiligt sich an Recycle-Firma Revendo

Der Detaillist übernimmt über seinen Venture Builder Sparrow Ventures Anteile am Startup, das mit gebrauchten Elektronikgeräten handelt.

image

Ricardo spürt die Secondhandisierung stark

Die Verkäufe des Web-Auktionshauses erreichten 2022 Rekordwerte. Die häufigsten Suchbegriffe waren: Louis Vuitton, Rolex, BMW, Camper, Mofa, Lego.

image

Uniqlo eröffnet in Berlin ein Flick- und Recycling-Studio

Mit ReUniqlo will der japanische Modehändler Reparaturen, Recycling und Wiederverwendung von Kleidern fördern.

image

Too Good To Go: Foodwaste-App legte deutlich zu

Offenbar schlägt sich die Teuerung auch hier in den Nutzerzahlen nieder.