So sieht es im neuen Robo-Lager von Digitec Galaxus aus

In Wohlen hat der Online-Händler ein neues Lager eröffnet. Die Anlage kann 35’000 Päckli pro Tag abfertigen.

15.12.2023
image
Das neue Robo-Lager in Wohlen  |  Bild: PD
Digitec Galaxus hat den Betrieb in einem neuen Roboter-Lager in Wohlen aufgenommen. Die automatisierten Fahrzeuge fahren frei in der Halle herum und können auch die Regale «hochklettern», schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.
Ohne Roboter könne man die Weihnachtssaison gar nicht mehr bewältigen, sagt Galaxus-COO Michael Stolle.
Im neuen System bewirtschaftet Galaxus auf 10'000 Quadratmetern rund 240'000 Behälter, in denen zwischen 500'000 und 700’000 Produkte Platz finden. Diese Container enthalten vor allem kleinere Gegenstände, etwa Smartphones oder Druckerpapier.
  • Game-Konsolen, Lego – und ein Feuerzeug? Das kommt dieses Jahr unter den Weihnachtsbaum
Im Lager arbeiten aber auch noch Mitarbeiter, die Bestellungen herauspicken und kontrollieren. Verpackt werden sie dann aber wiederum vollautomtisch von Maschinen.
Mit dem neuen Lager kann Galaxus 35’000 Pakete pro Tag abfertigen. In Peak-Zeiten arbeiten in der Anlage zwischen 50 und 60 Logistiker und Logistikerinnen über zwei Schichten verteilt von 5 bis 23 Uhr, schreibt das Unternehmen.
Das Zentrallager werde nun stetig ausgebaut und bis 2026 noch mit einer weiteren Anlage bestückt. 2026 wird es dann gemäss dem Wachstum aber auch wieder zu klein sein, um das Geschäft in der Schweiz zu bewältigen.

  • logistik
  • digitec galaxus
  • e-commerce
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Betrug beim Kauf auf Rechung im B2B

Die Masche ist bekannt: Private bestellen Ware – und zahlen nicht. Und Online-Händler verlangen Vorauszahlung – und liefern nicht. Nun mehren sich jedoch Klagen über Rechnungs-Betrug unter Firmen.

image

Competec-Gruppe sucht neuen Informatikchef

Marcel Rassinger macht sich selbstständig. Den Abgang nutzt Competec, um den Unternehmensbereich IT und die CIO-Rolle neu zu definieren.

image

Temu & Co drücken Schweizer Online-Handel spürbar nach unten

Dies meldet die Swiss Retail Federation. Nun müsse die Politik eingreifen, fordert der Verband.

image

Entgingen Schweizer Händlern bereits über eine Milliarde Franken wegen Temu?

Die Unternehmensberatung Carpathia hat hochgerechnet, wie viel Umsatz 2023 an die chinesische Plattform abfloss. Politik und Wirtschaft verlangen Massnahmen.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.