Tchibo setzt auf Kaffee-Abonnemente

Der deutsche Traditionskonzern baut sein Subscription-Angebot deutlich aus.

29.11.2023
image
Bild: Jakub Dziubak on Unsplash von: on Unsplash
Kaffeeabos gibt es ja längst in allerlei Spielarten. Man kann sie bei vielen Spezialanbietern lösen – oft mit Öko- und Fairtrade-Hintergrund –, man findet sie bei bereits Etablierteren wie Vicafé, und natürlich findet man sie auch bei einem Kapselgiganten wie Nespresso.
Auch Tchibo bot für sein eigenes Kapselsystem Qbo in Deutschland einen regelmässigen Lieferservice. Nun aber kommt das traditionelle Kaffeehaus mit einem Breitband-Abo für seine Kaffeepalette. Mit den Abos kann man sich über 50 Kaffeesorten regelmässig ins Haus liefern lassen, auch in der Schweiz – Espressi, Caffè Crema oder Filterkaffee, gemahlen oder in ganzen Bohnen, in Kapseln, mit Koffein, Koffein-reduziert oder ganz ohne Koffein.

Auf Wunsch mit Maschine

«Der Kaffee kommt regelmässig und zuverlässig versandkostenfrei ins Haus, in selbst gewählten Lieferintervallen von vier bis zwölf Wochen», erklärt Tchibo das neue Angebot. Und weiter: «Das Abo kann jederzeit den eigenen Wünschen angepasst, also geändert, pausiert oder gekündigt werden.»
Beim Start lockt Tchibo mit dem Hinweis, dass ein Preisvorteil von bis zu 25 Prozent gegenüber dem Normalpreis möglich sei. Zudem kann man das Abo auch mit passender Kaffeemaschine lösen – die es dann «stark rabattiert mit einem Preisvorteil bis zu 70%» geben soll.
  • handel
  • kaffee
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.