TikTok will in den USA Shein und Temu konkurrenzieren

Das Videoportal des chinesischen Konzerns Bytedance plant, Produkte aus China in den USA zu verkaufen – inklusive Lieferung und Handling.

28.07.2023
image
Symboldbild | Bild von: on Unsplash
Die beliebte Video-App TikTok will in den USA zu einem Versandhändler wie Shein oder Temu werden. Laut einem Artikel des «Wall Street Journals» wird TikTok per Anfang August einen neuen Marktplatz namens TikTok Shopping Center aufschalten, der den US-Usern wie die chinesische Konkurrenz Shein oder Temu Artikel aus dem Reich der Mitte anbieten wird.
Ein Sortiment von Kleidung bis hin zu Elektronik, das in China hergestellt wird, soll über das TikTok-Programm und andere Einzelhändler an die Kunden in den USA versendet werden, wobei TikTok für Marketing und Logistik zuständig ist, so der Bericht. Genauer: Chinesische Lieferanten würden von TikTok erst dann bezahlt, wenn sie Käufer in den USA gefunden haben. Unbeliebte Artikel will die Videoplattform selbsttätig an Lieferanten zurückzuschicken, damit keine unnötigen Lagerbestände entstehen.
Wirtschaftliches Ziel sei die Vervierfachung der Gesamtsumme an Warentransaktionen auf der Plattform: von 5 Milliarden Dollar 2022 auf 20 Milliarden Dollar in diesem Jahr. Zum Vergleich: Shein hat laut dem Magazin «Forbes» 2022 100 Milliarden Umsatz generiert.
  • e-commerce
  • marketing
  • handel
  • non-food
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nespresso «to go»: In Madrid wärmt der Konzern ein Take-away-Konzept auf

Den Kaffee «über die Gasse» ist Teil des Nespresso-Shops an der Gran Via. Das Konzept wurde vor einigen Jahren bereits in Cannes getestet.

image

Detailhändler wollen freieren Sonntagsverkauf als der Bundesrat

Die Swiss Retail Federation hält den Vorschlag zu erweiterten Öffnungszeiten in städtischen Tourismuszentren für kontraproduktiv.

image

Migros baut Tiefkühllager in Neuendorf aus

2025 soll ein fünftes Lagergebäude eröffnet werden. Grund für die Erweiterung ist der Boom im Convenience-Bereich.

image

Digitec Galaxus hat in 22 Jahren 100 Millionen Bestellungen erledigt

Seit dem Start der Migros-Tochter wurden im Durchschnitt täglich 12'000 Artikel versendet.

image

Preisvergleich.ch lanciert eine KI-Kundenberatung

Im Gegensatz zum herkömmlichen Suchfeld können im neuen Tool umgangssprachliche Umschreibungen eingegeben werden.

image

Die Burner unter dem Weihnachtsbaum: Autos, Puppen und Squishmallows

Das ergibt eine Umfrage des Spielwaren Verbandes Schweiz (SVS). Er hofft auf ein Weihnachtsgeschäft auf Vorjahresniveau.