Toblerone kommt im Pralinen-Format

Mondelēz weitet das Sortiment der Urschweizer Schokoladenmarke aus: Mit Toblerone-Truffles zielt man verstärkt aufs Geschenke- und Weihnachts-Geschäft.

4.07.2023
image
Toblerone in Truffles-Form | Bild: PD Mondelēz
Neu gibt es Toblerone auch als Truffles: Es ist die erste Sortimentserweiterung, seit die Markenbesitzerin Mondelēz das Matterhorn von der Verpackung entfernt hat. Das neue Angebot wird derzeit an ausgewählten Verkaufsstellen in Grossbritannien getestet (sowie im dortigen Online-Handel).
Mehr zum Thema
Die Neuheit habe «in den letzten drei Jahren einen Platz unter den Top 10 aller von Mondelēz International getesteten Konzepte erreicht», erklärt Claire Kamara, Brand Manager Toblerone in Grossbritannien.
Die kleinformatigen Tobleronchen kommen auch dem verstärkten Trend zum «Snacking» kleinerer Portionen von Süssigkeiten entgegen. Eine weitere Idee: Die Pralinenform samt entsprechender Verpackung eignet sich besser als Geschenk – Mondelez schielt damit, wie Claire Kamara ergänzt, auch aufs Weihnachtsgeschäft.
Eine Lancierung der Toblerone-Pralinen in der Schweiz ist ebenfalls geplant, sie soll «in den kommenden Monaten» erfolgen, so die Auskunft.
  • food
  • industrie
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.