Tierfutter brummt: Globaler Umsatz stieg um 10 Prozent

In den Covid-Jahren legten sich viele Haushalte ein Tier zu. Das gab den Verkäufen und Dienstleistungen in diesem Segment Auftrieb.

8.05.2023
image
Bild: Priscilla Du Preez on Unsplash von: on Unsplash
Der globale Markt für Heimtierbedarf wuchs im letzten Jahr auf fast 140 Milliarden Dollar. Damit wurde mit Haustieren doppelt so viel Geld erwirtschaftet wie etwa mit dem Verkauf von Mikroprozessoren.
Die Zahl von 140 Milliarden bedeutet einen Anstieg von über 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein Teil des Wachstums geht dabei auf Preiserhöhungen, insbesondere beim Futter für Fifi und Mitzi. Dieses Segment wuchs denn auch auf einen Anteil von 42 Prozent am Gesamtumsatz (Vorjahr: 40 Prozent).
Die Angaben stammen von der US-Branchenorganisation American Pet Products Association (APPA). Sie lassen im Vergleich mit den Vorjahren erkennen, warum die Branchenmultis Nestlé oder Mars aktuell viel Geld in die Entwicklung der Sparte investieren (hier, hier).
Peter Scott, CEO der APPA, ist zwar überzeugt, dass sich der Erwerb von Haustieren nach dem Ende der Lockdowns wieder normaler entwickeln wird; dennoch erwartet seine Organisation 2023 einen weiteren Umsatzsprung bei den Verkäufen von Pet care und Dienstleistungen rund ums Haustier – auf 144 Milliarden Dollar.
Das stärkste Wachstum (plus 5 Milliarden) wird erneut für den Bereich Futter prognostiziert. Hier spielen aber auch die weiterhin hohen Inflationsraten in vielen Ländern eine Rolle, die zu Preissteigerungen bei Futtermaterialien führen.

  • tierbedarf
  • industrie
  • handel
  • non-food
  • nestlé
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.