Wallis: Regierung will liberalere Ladenöffnungs-Zeiten

Das entsprechende Gesetz soll nach mehr als 20 Jahren revidiert werden – und die reguläre Ladenschlusszeit wird etwas nach hinten verlegt.

19.01.2024
image
Der Käseladen Walker an der Kantonsstrasse im Herzen von Bitsch  |   Bild: Wallis Tourismus
Das derzeit geltende Gesetz trat vor mehr als 20 Jahren in Kraft. Inzwischen habe sich die Gesellschaft und das Konsumverhalten jedoch «merklich verändert», wie der Staatsrat des Kantons Wallis zum neuen Ladenöffnungs-Gesetz schreibt.
Die Geschäfte sollen nach dem Willen der Kantonsregierung «mehr Spielraum hinsichtlich der Ladenschlusszeiten» erhalten. Im Vergleich zur aktuellen Gesetzgebung wird die reguläre Ladenschlusszeit von 18.30 auf 19.00 Uhr verlegt.
Die Öffnungszeiten an Samstagen und vor Feiertagen bleiben aber bei 17.00 Uhr. Am 24. Dezember werden die Läden um 16.00 anstatt wie heute um 17.00 Uhr schliessen müssen.

Automatische Läden bis 22.00 Uhr

Dabei soll das Gesetz auch neuen Entwicklungen im Detailhandel zugute kommen. Vollautomatische Läden haben die Möglichkeit, an Wochentagen bis 22.00 Uhr geöffnet zu bleiben.
  • 24-Stunden-Shops: Der Amtsschimmel wiehert im Echo
«Die vorgeschlagenen Änderungen sehen eine angemessene Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten vor, mit dem Ziel, ein Gleichgewicht zwischen den Interessen der verschiedenen Wirtschaftsakteure sowie der Konsumentinnen und Konsumenten zu finden», heisst es weiter.
Am 3. März stimmt die Bevölkerung über die neue Regelung ab, nachdem das Referendum ergriffen worden war. Die Regierung empfiehlt die Annahme der Revision.
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.