Zusätzliche Stelle für den Preisüberwacher

Noch eine Inflations-Folge: Monsieur Prix bekommt Verstärkung. Die Stelle wird nun ausgeschrieben.

25.08.2022
image
Rekrutiert: Preisüberwacher Stefan Meierhans   |   Bild: admin.ch
Die Prognose fällt leicht: In den nächsten Monaten werden wir wieder mehr vom Preisüberwacher hören. Die Position wurde ja schon in einer Zeit hoher Inflation eingeführt – 1975 –, und immer, wenn in der Vergangenheit die Teuerung um sich griff, stieg auch die Prominenz des Monsieur Prix.
In der aktuellen Lage konzentriert Stefan Meierhans, der aktuelle Preisüberwacher, seine Arbeit auf die drängendsten Dossiers – also Öl, Gas und alles was damit zusammenhängt. Auf der anderen Seite gelangen wegen der Teuerung momentan mehr Meldungen und Anfragen aus der Bevölkerung an ihn.
Deshalb schafft das Wirtschaftsdepartement kurzfristig eine zusätzliche Stelle. Wie der Bundesrat in einer Antwort auf eine Interpellation der Konsumentenschutz-Präsidentin Nadine Masshardt (SP) schreibt, handelt es sich dabei um eine befristete Stelle: Sie ist bewilligt bis Ende 2023.
Die Ausschreibung hat nun begonnen. Der Preisüberwacher muss dann bis Mitte 2023 über die Entwicklung der Belastung berichten, danach wird über die Zukunft der Stelle weiter entschieden.
Aktuell stehen dem Preisüberwacher insgesamt rund 17 Vollzeitstellen zur Verfügung.
  • Zum Thema: Ricardo wird ein Fall für den Preisüberwacher.
  • inflation
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Fressnapf sucht weitere Standorte in der Schweiz

«Natürlich schauen wir uns die zum Verkauf stehenden Flächen der Migros an», so der Schweiz-Chef des Tierbedarfs-Konzerns.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.

image

Coop: 1000 Angestellte mehr

Der Detailhandelsriese legt seine Jahreszahlen vor. Auch hier werden die Probleme bei den Fachmärkten deutlich.

image

Mode: Peter Hahn gibt die Geschäfte in der Schweiz auf

Der deutsche Damenmode-Anbieter will sich voll auf den Online-Handel konzentrieren.