«Trusted Brands»: Coop hat mit Jumbo auf den richtigen Elefanten gesetzt

In einer Umfrage zur Vertrauenswürdigkeit überholt «Jumbo» als neuer Name für die Coop-Baumärkte den vorherigen «Bau+Hobby» deutlich.

26.04.2023
image
Jumbo als Markenname zieht | Bild: PD Coop
Geht man nach den Ergebnissen der neusten «Trusted Brands»-Umfrage, die vom Institut Dialego im Auftrag von Reader's Digest erstellt wurde, wird klar, dass Coop bei der Umbenennung seiner Bau+Hobby-Filialen in «Jumbo» auf den richtigen Namen gesetzt hat.
Die Marke «Jumbo» wurde von 624 Befragten als vertrauenswürdigste Marke im Bereich «Bau- und Hobbymärkte» benannt und überholte «Coop Bau+Hobby» mit 225 Stimmen deutlich. Laut der Medienmitteilung von Reader's Digest hat der neue Namen für den Do-it-Fachmarkt von Coop den alten vom ersten Platz gestossen.
Im Laufe des letzten Jahres wurde die Umbenennung zu «Jumbo» in den Filialen von «Coop Bau+Hobby» vollzogen – auch äusserlich sichtbar. Offenbar hat sich die Kundschaft rasch an den neuen Brand gewöhnt.

Spitzenreiter Lindt&Sprüngli und Ricola

Die meisten ungestützten Nennungen aller Kategorien erzielte in der Umfrage unter 2'300 Schweizer Konsumenten Lindt & Sprüngli im Segment Schokolade mit 845 Antworten. Zweiter der Kategorie Schokolade ist Cailler mit 293 Stimmen.
Ricola sei in der Kategorie Bonbons mit 714 Nennungen «sehr gut verankert» und schlägt die deutsche Marke Haribo, die auf 334 Antworten kommt.
Und das sind die erstplatzierten unter den Konsumgütermarken:
  • Bau- und Hobbymärkte: Jumbo
  • Bonbons: Ricola
  • Duschgel: Nivea
  • Kosmetik: Nivea
  • Milchprodukte: Emmi
  • Schokolade: Lindt & Sprüngli
  • Tierbedarf/Tiernahrung: Qualipet
  • Vegane/Vegetarische Produkte: V-Love (Migros)

Zur Reader’s Digest-Studie «Trusted Brand 2023»
Die unabhängige Markenstudie «Trusted Brand» wird von Reader’s Digest seit 2001 europaweit durchgeführt. Zusammen mit dem Institut Dialego wurden in der Schweiz 2'300 Konsumenten befragt. Alle Fragen zu den Marken werden ungestützt gestellt, also ohne eine Vorgabe von Bezeichnungen.
In 20 Produktkategorien haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spontan jene Marke genannt, der sie persönlich am meisten vertrauen und die sie der Familie oder Freunden weiterempfehlen würden. Erhoben wurden ausserdem Angaben zu Kaufentscheidungen und weiteren Gesichtspunkten.

  • marketing
  • coop
  • food
  • handel
  • non-food
  • süsswaren
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.