Bauhaus setzt wie Hornbach auf flexible Arbeitszeiten

Der Baumarkt-Betreiber erlaubt seinen Mitarbeitern in Deutschland freier gestaltbare Arbeitsmodelle und geht damit in dieselbe Richtung wie Konkurrent Hornbach.

26.09.2023
image
Können nun «flexibel» arbeiten: Bauhaus-Mitarbeiter | Bild: Youtube / Bauhaus (Screenshot)
Flexible Arbeits- sowie Teilzeitmodelle und Sabbaticals: Für die Angestellten von Bauhaus wird das nun «zur gelebten Wirklichkeit», wie es in einer Mitteilung des des deutschen Baumarkt-Unternehmens heisst. Dieses möchte die 15'000 Mitarbeiter in Deutschland dabei unterstützen, «sowohl Beruf und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren als auch das Interesse an mehr individueller Freizeit zu ermöglichen».
Starre Soll-Arbeitszeitmodelle sollen aufgelöst werden, und selbst Sabbaticals von drei bis zwölf Monaten sowie bis zu 12 Tage Sonderurlaub pro Jahr werden mit den neuen Regeln möglich. Die neuen Angebote sollen für alle Mitarbeitenden in den Märkten, den Logistikzentren und der Zentrale in Mannheim gelten – ausgenommen sind lediglich Aushilfen, Praktikanten und Werkstudenten.
Damit zieht Bauhaus dem Konkurrenten Hornbach gleich, der letzte Woche «Arbeitszeit nach Mass» für 11'000 Beschäftigte angekündigt hat (mehr dazu hier). Dazu gehören etwa die Optionen, teilzeit zu arbeiten oder eine Vollzeitwoche in vier Tagen zu absolvieren.
Die Baumarkt-Betreiber wollen durch die Flexibilisierung insbesondere ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt steigern, auf dem zurzeit Fachkräftemangel herrscht.
  • hr
  • do-it
  • handel
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Diese Standorte sucht Rossmann in der Schweiz

Der deutsche Drogeriemarkt-Konzern will in Shopping-Center, aber auch in Quartierzentren – und gern auch in ländliche Gegenden.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Lidl Schweiz: Neuer Immobilienchef

Tobias Eggli folgt als Chief Real Estate Officer auf Reto Ruch.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.