Migros-Zürich-Chef Jörg Blunschi kündigt Rücktritt an

Der Geschäftsführer der grössten Migros-Genossenschaft lässt sich Mitte 2024 frühpensionieren.

15.06.2023
image
Jörg Blunschi, seit 2010 Geschäftsleiter der Migros-Genossenschaft Zürich, hat gestern intern seinen Rücktritt bekannt gegeben. Der Abgang sei per Mitte 2024 geplant, offiziell handle es sich um eine Frühpensionierung.
Dies meldet der Newsdienst «Inside Paradeplatz» – und der Sachverhalt wird inzwischen von der MGB-Medienstelle bestätigt: «Hierbei handelt es sich um einen persönlichen Entscheid, der lange gereift ist», so die Auskunft.
Blunschi, 60, war sowohl beim Abgang von Herbert Bolliger 2017 als auch jüngst beim Rücktritt von Fabrice Zumbrunnen als möglicher Kandidat für den Posten des MGB-Chefs gehandelt worden.
«Inside Paradeplatz» nennt eine anonyme Quelle, laut der Blunschi nun «den Bettel hingeschmissen» habe, weil er «im Rennen um die Supermarkt AG keine Perspektive» mehr sah.
Auf der anderen Seite soll die Zürcher Rochade keine Folgen für die konzernweiten Umbaupläne haben: «Der Entschluss von Jörg Blunschi hat keinen Einfluss auf die geplanten Veränderungen im Migros-Supermarkt», so die Auskunft des MGB.
Der Baselbieter war – nach einem Karrierebeginn bei der Migros Basel – vor 13 Jahren an die Spitze der Zürcher Migros gelangt. Zu seinen spektakulärsten Leistungen gehören der «Import» des Konzepts und der Marke Alnatura in den Schweizer Markt sowie die Übernahme von Tegut in Deutschland.
  • migros
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Migros: Neuer Herr über die Klubschulen

Der Verwaltungsrat der Miduca hat Reto Schnellmann zum CEO gewählt.

image

Migros: Volle Vernetzung aller Standorte in der Schweiz

Im Kampf um den den mehrjährigen Auftrag konnte sich Sunrise gegen Swisscom durchsetzen

image

Migros schreibt eine der wichtigsten Kultur-Stellen im Land aus

Der MGB sucht eine Nachfolgerin für Hedy Graber.

image

Food-Onlinehandel stagnierte letztes Jahr

Dabei konnten die Grossen Marktanteile gewinnen – also Migros Online und insbesondere Coop.ch

image

Centravo sucht einen neuen CEO

Rainer Betken ist zurückgetreten, Verwaltungsratspräsident Ernst Sutter führt die Geschäfte interimistisch.

image

Migros baut rund 1'500 Stellen ab

Welche Bereiche wie stark betroffen sind, ist noch offen.