C&A-Mode kommt jetzt im Zalando-Päckli

Der Stationär-Riese weitet den Vertrieb über den Online-Händler aus: C&A-Kleider werden neu von Zalando abgerechnet und geliefert.

1.09.2022
image
Da könnte auch C&A drin stecken: Zalando-Paket | Bild: PD Zalando
C&A-Kleidung ist schon seit Februar 2021 auch auf der Zalando-Plattform bestellbar. Der Bestellablauf und Service lief dabei bisher über die C&A-Logistik – im Rahmen des Zalando Partner Programms.
Neu geschieht dies über den «Zalando Fulfillment Service», also den Logistikdienst der Berliner. Konkret: Die Ware kommt aus einem Zalando-Warenlager und wird im Zalando-Paket verschickt. Zusätzlich übernimmt der Onlinehändler auch die Rechnungsstellung und den Kundenservice, wie C&A meldet.
Die Kooperation mit Zalando sei erfolgreich, und mit dem neuen Service könnten «Bestellungen für Kundinnen und Kunden noch schneller und zuverlässiger» erfolgen.
«Wir sind sehr zufrieden mit unserer Kooperation mit Zalando», wird Joris van Rooy, Chief Consumer & Digital Officer bei C&A Europe zitiert, «und wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Zalando einen noch besseren Zugriff auf das Beste von C&A zu schaffen.»
Für Kunden in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Frankreich und Italien ist zudem neuerdings eine «kuratierte Auswahl» an C&A-Produkten auf Zalando erhältlich.
  • handel
  • e-commerce
  • bekleidung
  • non-food
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé kippt in Kanada TK-Produkte aus dem Sortiment

Betroffen sind Marken wie Delissio und Lean Cuisine mit Tiefkühl-Pizzen und -Fertiggerichten. Nestlé verweist auf seine neue Ernährungsstrategie.

image

Migros bekommt einen Dampferkapitän, keine Galionsfigur

Mit Mario Irminger wird ein Halbauswärtiger MGB-Chef, der den Konzern und die Probleme von innen kennt. Und der Migros peu à peu verändern soll wie zuvor Denner.

image

Competec: Zwei neue Frauen in der Geschäftsleitung

Die Muttergesellschaft von Brack und Alltron holt Manuela Wendland als Personalchefin und Andrea Tranel als Finanzchefin. Und sie sucht noch ein neues GL-Mitglied.

image

Media Markt Schweiz sucht Head of Commercial

Sarah Fuchs, die Leiterin des Category Management, hat das Unternehmen verlassen.

image

Modehaus Kookaï vor dem Konkursrichter

Schuld seien die Probleme im europäischen Konfektions-Sektor, so eine Erklärung.

image

Konsumentenstimmung in der Schweiz hellt sich etwas auf

Allerdings zögern die Menschen bei grösseren Anschaffungen weiterhin stark.