Convenience nicht nur im Sortiment – sondern auch in der Logistik

Wie schafft 7Days flexible und intelligente Logistiklösungen für FMCG-Anbieter – Tag für Tag? Antworten hat Deniz Saka, Betriebsleiterin am 7Days-Hauptstandort Egerkingen.

19.02.2024
image
«Einen typischen Arbeitsalltag gibt es bei mir nicht»: Deniz Saka, Betriebsleitung FMCG und Frische, 7Days Egerkingen  |  Bild: 7Days
Ein frisches und schnelldrehendes Sortiment erfordert flexible, ganzheitliche und intelligente logistische Lösungen, um die Kundennachfrage optimal bedienen zu können. Für Konsumgüter in den Bereichen FMCG, Getränke, Frische, Tabak und Near-Food mit einem hohen Warenumschlag bietet 7Days schweizweit warengruppenspezifische Lager- und Transportlösungen.
Nach der Vereinnahmung und konformen Einlagerung übernimmt 7Days die auftragsbasierten Kommissionier- und Konfektioniertätigkeiten und stellt die Ware verdichtet für den Transport bereit. Transporteure der 7Days liefern die Produkte zu den gewünschten Verkaufsstellen und nehmen Leer- und Mehrweggebinde als auch Recyclinggüter für den Rücktransport und den Wiedereinsatz Zug um Zug mit.
Welchen Blickwinkel haben die operativ verantwortlichen Personen? Dazu führten wir das Gespräch mit unserer langjährigen Mitarbeiterin Deniz Saka. Sie hat die Betriebsleitung für den Bereich FMCG und Frische am Hauptstandort Egerkingen inne.
Was fasziniert Dich am Logistikgeschäft und wie sieht Dein beruflicher Werdegang aus?
Deniz Saka: Meine grosse Leidenschaft ist es, gemeinsam im Team, welches sich durch eine hohe Diversität auszeichnet, etwas zu bewegen – für den Kunden, mit dem Kunden und gemeinsam als Unternehmen. Ich sehe es als Chance, wenn wir für den Kunden eine Lösung erarbeiten und ihn so entlang seiner Wertschöpfungskette konzeptuell als auch im Rahmen der Umsetzung unterstützen können.
«Mein Ziel ist, mit meiner fachlichen Expertise zu überzeugen und meine Mitarbeitenden und ihrem Tun mit Wertschätzung gegenüberzutreten.»
Eine entscheidende Herausforderung in der Führung eines logistischen Betriebs ist das Zusammenführen der unterschiedlichen kulturellen Hintergründe. So gilt es manchmal, sprachliche Barrieren mit Händen und Füssen zu überwinden und sich der verschiedenen Mentalitäten anzunehmen und als Team zu agieren. Mein Ziel ist, mit meiner fachlichen Expertise zu überzeugen und meine Mitarbeitenden und ihrem Tun mit Wertschätzung gegenüberzutreten.
Die Ausbildung als Laborantin hat mir gezeigt, wie wichtig für mich der kulturelle Austausch und das Miteinander sind, welches mit in der Lehrtätigkeit gefehlt hat. So habe ich nach Abschluss der Lehre einen Sprachaufenthalt in der Romandie gemacht und mich im November 1996 bei der Kiosk AG auf eine temporäre Anstellung im Bereich der Verarbeitung der Presseremissionen beworben. Es war mir wichtig, in einem dynamischen Marktumfeld tätig zu sein und in einem diversifizierten Unternehmen mit einer hohen Kundennähe zu arbeiten.

Von Gruppenleitung bis Personaladministration

Aus der temporären Anstellung hat sich für mich eine lange Betriebszugehörigkeit von mehr als 25 Jahren entlang von verschiedenen Stationen im Pressebereich und danach im Food/Non-Food Segment ergeben. Mein Weg führte mich von der Gruppenleiterin Arbeitsvorbereitung hin zur Personaladministration für den Pressebereich sowie zur Teamleitung Presseretouren und Nachlieferung. Nach der gewonnenen Expertise in der Presselogistik habe ich in den Bereich FMCG gewechselt: Leitung Warenretouren gefolgt von dem Wechsel in den Tabakbereich.
«Das Unternehmen hat sich weiterentwickelt, was es ermöglicht, sich selbst auch fachlich und methodisch weiterzuentwickeln.»
Nach den Leitungsfunktionen in den jeweiligen operativen Bereichen habe ich mich mit einem kleinen Team um den Aufbau der Personaleinsatzplanung für die gesamte Logistik gekümmert. Mit dem Umzug der Logistik von Muttenz nach Egerkingen durfte ich die komplette Leitung des logistischen Betriebes in Egerkingen übernehmen. Im Rahmen der Veräusserung der Geschäftstätigkeiten der Valora im Jahr 2014 an die heutige 7Days habe ich mich entschieden, mich ausschliesslich auf den FMCG-Bereich zu fokussieren und die Verantwortlichkeit für den Pressebereich abzugeben. Insbesondere hat mich die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems (WAMAS) als auch das Aufsetzen von neuen Prozessen und die Nähe zum Kunden Valora interessiert. In den drei Jahrzehnten durfte ich vieles mitbewegen und gemeinsam mit einem motivierten und engagierten Team an den Aufgaben wachsen. Das Unternehmen hat sich weiterentwickelt, was es ermöglicht, sich selbst auch fachlich und methodisch weiterzuentwickeln und an den Veränderungen zu wachsen.
Wie sieht ein Arbeitstag bei Dir aus?
Deniz Saka: (lacht) Einen typischen Arbeitsalltag gibt es bei mir nicht… Aber genau das ist es, was ich an meinem Job so sehr liebe. Den Abgleich der Arbeitsplanung mit dem Ist-Volumen sowie die Sicherstellung der Ressourcenverfügbarkeit sind entscheidende Steuerungs- und Ausführungsfunktionen. Die hohe Flexibilität und der starke Gemeinschaftsgedanken des gesamten Teams ermöglichen es, auch bei Volumenschwankungen oder fehlenden personellen Ressourcen das operative Tagesgeschäft zu stemmen, jeder packt mit an und gegenseitige Unterstützung ist an der Tagesordnung. Bei der Ausführung der Dienstleistungstätigkeiten steht das Kundenbedürfnis stets im Mittelpunkt. Idealerweise verbringe ich 50 Prozent meiner Zeit in der Halle mit der Nähe zu meinen Mitarbeitenden, den Prozessen und den Produkten. Die verbleibenden Arbeitsstunden gestalten sich mit den klassischen Steuerungs- und Administrativtätigkeiten.
Welches sind die grössten Veränderungen, welche Du in den vergangenen Jahren bei der 7Days miterlebt hast?
Deniz Saka: Die grösste Veränderung ergab sich, als die Geschäftstätigkeit durch die Valora vor einigen Jahren veräussert wurde: Bislang war die Valora mein Arbeitgeber und neu ist sie unser Kunde. Es freut mich, mit unserem Kunden Valora zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. So war für mich auch die Ergänzung des Dienstleistungsumfangs mit Frische-Produkten ein spannendes, erfrischendes und lehrreiches Projekt. Ich schätze es sehr, in einem inhabergeführten Unternehmen mit schnellen und unkomplizierten Strukturen zu arbeiten und Lösungen im bilateralen Dialog zu erarbeiten.
Wie erlebst Du die Zusammenarbeit mit Deinen Kolleginnen und Kollegen?
Deniz Saka: Ich schätze es sehr, dass wir eine hohe Konstanz in unserer Führungscrew haben: ein gut eingespieltes Team ist sehr wertvoll und ermöglicht ein schnelles und agiles reagieren. Zusammen mit meinen Mitarbeitenden lebe ich eine offene und transparente Kommunikation. Es ist mir wichtig, dass Wissen geteilt und voneinander gelernt werden kann.
Welches ist Dein Lieblingsprodukt, welches bei uns an Lager liegt?
Deniz Saka: Alles was aus Schokolade besteht oder drin hat (lacht). Ich liebe Pralinen, da fällt es mir schwer zu widerstehen.

7Days Schweiz: Ein Unternehmen der 7Days Gruppe

Die 7Days ist eine in der Schweiz agierende mittelständische und inhabergeführte Unternehmung mit ausgewiesener langjähriger Expertise im Logistik- , Vertriebs- und Medienbereich.
Die Marke 7Days existiert seit 2014 und blickt auf über 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Wir bieten innovative, smarte und nachhaltige Vertriebs- und Logistiklösungen, unterstützen bei der Prozessgestaltung mit effizienten System- und IT-Lösungen und beraten mit branchenspezifischer Expertise als Fulfillment-Dienstleister, bei welchem die Kundenbedürfnisse im Mittelpunkt stehen.
Unsere Kunden sind sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch global agierende Konzerne aus verschiedenen Branchen.
Um gemeinsam erfolgreich zu sein, setzen wir auf eine vertrauensvolle Partnerschaft und einen kontinuierlichen Dialog, auf effiziente und qualitätsorientierte Prozesse, auf ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln sowie auf Neutralität und auf gegenseitige Offenheit. Hinter jedem Service stehen unsere Mitarbeitenden, welche mit Engagement, Freude und hoher Dienstleistungsgüte ihrer Tätigkeit nachgehen.

  • logistik
  • food
  • non-food
  • handel
  • marketing
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Denner: Anita Weckherlin im Verwaltungsrat

Die Chefin der Migros Basel ersetzt Peter Diethelm.

image

Lindt & Sprüngli: Rochade in der Konzernleitung

Ana Dominguez wird Chefin für die Region Nordamerika.

image

Valora meldet starkes Wachstum

Vor allem im Grosshandel mit Laugenbackwaren schaffte der «Foodvenience»- und Gastro-Konzern ein deutliches Plus.

image

Manor schliesst zwei seiner acht Warenhäuser im Tessin

Zugleich wird nun ein Outlet bei Lugano eröffnet.

image

Emmi: Umsatz stagniert unterm Strich

Der Luzerner Milchverarbeiter konnte im letzten Jahr dabei seine Rentabilität spürbar verbessern

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.