E-Commerce: So soll die Verpackung sein

Rezyklierfähig, robust, rücksendbar: So wünschen sich Konsumenten die Pakete, die vom Onlinehändler kommen.

30.11.2022
image
Bild: PD Mondi
Wer hat nicht schon einmal ein Päckchen vom Onlienshop erhalten, dessen Inhalt sich erst nach einem Kampf mit Scheren oder Messer erschloss – und das am Ende nur noch im Abfallsack landen konnte?
Wie also sollen Verpackungen aussehen, die uns der E-Commerce-Handel liefert?
Dazu hat der Verpackungskonzerns Mondi 5'000 Konsumenten in fünf Ländern ergibt ein klares Resultat. Die drei wichtigsten Anforderungen an Verpackungen sind für die Kunden:
1. Die Pakete schützen den Inhalt gut.
2. Die Verpackung soll einfach zu rezyklieren sein.
3. Man kann sie leicht für die Rücksendung verwenden. —
Wenn die Pakete aber nicht ohne Probleme dem Recyling zugeführt werden können, sollte man sie wenigstens leicht entsorgen, wiederverwenden oder verstauen können, wünschen sich die Befragten.
Fünf von sechs Personen legen generell Wert auf Nachhaltigkeit bei den Materialien. Und immerhin 2 von 3 Umfrageteilnehmern wünschen sich Pakete, die leicht – also ohne Scheren oder Messer – zu öffnen sind.
  • verpackung
  • handel
  • e-commerce
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Galaxus: Deutlich höhere Nachfrage nach Velo-Produkten

Insgesamt verkaufte das Online-Warenhaus letztes Jahr rund 15 Prozent mehr Sportartikel.

image

Fressnapf sucht weitere Standorte in der Schweiz

«Natürlich schauen wir uns die zum Verkauf stehenden Flächen der Migros an», so der Schweiz-Chef des Tierbedarfs-Konzerns.

image

On verkauft sich jetzt auch über Zalando

Der Zürcher Sportartikel-Hersteller erhält damit Zusatz-Präsenz in 22 Märkten.

image

Schätzung: Amazon entzieht dem Schweizer Detailhandel 1,1 Milliarden Umsatz

Der US-Konzern konnte seine Umsätze hierzulande deutlich steigern: Dies kalkulieren die Berater von Carpathia.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.