Ex Libris eröffnet «Express»-Filiale im Hauptsitz

Auf 50 Quadratmetern ist ein Sortiment von 10'000 Artikeln erhältlich, die in zehn Minuten lieferbar sind – weil sich die Filiale im Hauptsitz befindet.

19.10.2022
image
Ex Libris «Express»-Filiale am Hauptsitz in Dietikon | Bild: PD Ex Libris
Die neue «Express»-Filiale von Ex Libris im Industriegebiet von Dietikon (ZH) bietet eine Art «Fabrikverkauf» für die Mitarbeiter der Migros-Tochter wie auch für auswärtige Kunden. Auf lediglich 50 Quadratmetern ist ein Sortiment von 10'000 der populärsten Artikel erhältlich – und in maximal zehn Minuten in den Händen der Kunden.
Möglich macht das die Lage: Der Laden ist im Hauptsitz von Ex Libris positioniert, Lager und Logistik sind in «Griffnähe». Am neuen Standort sei deshalb ein «Sofort-Kauf», wie auch die schnelle Abholung von Onlinebestellungen möglich, so das Unternehmen in einer Medienmitteilung.
Die neue Ex Libris Express sei das kleinste Ladenlokal mit dem grössten und «schnellsten Sortiment» im Netz von nunmehr 15 Filialen, deren Eröffnung «ein weiterer Meilenstein in der 75-jährigen Geschichte von Ex Libris».
Wie Ex Libris erklärt, handelt es sich bei der «Express»-Filiale um ein Spezialprojekt. Das Format wird nicht an weiteren Standorten wiederholt.
  • handel
  • migros
  • non-food
  • e-commerce
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Noch ein Amt für Hansueli Loosli

Der ehemalige Coop- und Swisscom-Präsident geht in den Aufsichtsrat von Spar Österreich.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Migros: Neue Leiterin Gesellschaft & Kultur bestimmt

Mira Song wird im September Hedy Graber ablösen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Betrug beim Kauf auf Rechung im B2B

Die Masche ist bekannt: Private bestellen Ware – und zahlen nicht. Und Online-Händler verlangen Vorauszahlung – und liefern nicht. Nun mehren sich jedoch Klagen über Rechnungs-Betrug unter Firmen.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.